2:0-Sieg im Test gegen Fola Esch


Nach dem 2:0-Sieg am Samstag gegen den FC Homburg konnte unsere Elv einen Tag später auch das nächste Vorbereitungsspiel für sich entscheiden. Am Sonntag gewann die SVE gegen den luxemburgischen Erstligisten CS Fola Esch im Stade Émile Mayrisch mit 2:0 (0:0). Beide Tore steuerte Stürmer Kevin Koffi bei.

Beim zweiten Testspiel in zwei Tagen durften neben Konstantin Fuhry im Tor Tjorben Uphoff, Kevin Maek, Steffen Bohl, Stefano Cincotta, Jan Washausen, Bryan Gaul, Florian Bichler, Gastspieler Benno Mohr, Johannes Rahn und Edmond Kapllani in der ersten Halbzeit auf den Platz. In einem recht körperbetonten Spiel gab es Chancen auf beiden Seiten. Konstantin Fuhry verhinderte zwei Mal durch schöne Paraden einen Rückstand, auf der anderen Seite hatte Johannes Rahn zwei gute Möglichkeiten, den Führungstreffer für die SVE zu erzielen, einmal nach einem Freistoß und einmal bei einem Volleyschuss nach einer scharfen Flanke von Florian Bichler. Ein Tor fiel in den ersten 45 Minuten allerdings nicht, mit 0:0 gingen die beiden Mannschaften in die Kabinen.

A48H4771In der zweiten Hälfte blieben mit Maek, Bohl, Cincotta, Mohr und Rahn fünf Spieler in der Partie, neu auf den Platz kamen Thomas Birk, Torhüter Frank Lehmann, Marco Kofler, Marcel Schiller, Fatih Köksal und Kevin Koffi. Nach etwas mehr als einer Stunde durften außerdem auch noch Till Hermandung, Leandro Grech, Gaetan Krebs und Lukas Kohler für Cincotta, Maek, Mohr und Rahn gegen Fola Esch ran. In der zweiten Hälfte ließ die SVE defensiv nicht mehr viel zu, hielt das Tempo weiter hoch und erarbeitete sich noch einige gute Tormöglichkeiten. Und gleich die erste Szene in der zweiten Halbzeit führte auch zum Erfolg. Nach einem Elversberger Freistoß segelte der Kopfballversuch von Steffen Bohl zwar noch vorbei, auf der rechten Seite eilte allerdings Bryan Gaul herbei und spielte zurück ins Zentrum auf Koffi, der den Ball souverän zum 1:0 einschob (48.). Der zweite Treffer des Tages fiel dann aus dem Spiel heraus. Nach einem schnellen Angriff über rechts flankte Till Hermandung in die Mitte auf Koffi, der diesmal aus kurzer Distanz und aus dem Sprung heraus das ansehnliche 2:0 und damit den Endstand erzielte (78.).

Das letzte Vorbereitungsspiel steht für die SVE nun in knapp einer Woche an. Am kommenden Samstag, 22. Juli, tritt unsere Elv um 18.00 Uhr auswärts in Luxemburg bei UNA Strassen an. In der darauffolgenden Woche beginnt dann bereits die Regionalliga-Saison mit dem Heimspiel am 29. Juli gegen Aufsteiger Stadtallendorf.

A48H5057