Moritz Göttel fällt mit Syndesmoseband-Anriss aus


Die SV Elversberg muss in den nächsten Wochen auf Stürmer Moritz Göttel verzichten. Wie die Untersuchungen der medizinischen Abteilung der SVE ergeben haben, hat sich der 24-Jährige nach ursprünglicher konservativer Therapie das Syndesmoseband im vorderen Anteil erneut angerissen.

Der Elversberger Stürmer wird nun in der kommenden Woche in Heidelberg operiert und wird der Mannschaft somit in der nächsten Zeit fehlen. Wie lange Moritz Göttel genau ausfällt, hängt auch vom Verlauf der Operation und der weiteren Heilung ab und lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt daher noch nicht konkret sagen.