SVE im Pokal-Achtelfinale gegen Bischmisheim


Bevor es am kommenden Wochenende mit dem Rückrunden-Auftakt in der Regionalliga Südwest weitergeht, ist die SV Elversberg zuerst noch im Saarlandpokal-Achtelfinale gefordert. Dabei tritt die Elv von Cheftrainer Karsten Neitzel am morgigen Mittwoch, 15. November, beim Landesligisten FV Bischmisheim an. Die Partie in der Rehbock-Arena wird um 19.00 Uhr angepfiffen.

Gastgeber Bischmisheim geht dabei als aktueller Tabellenführer der Landesliga Süd in das Pokalspiel; die Teilnahme am Achtelfinale ist der bisher größte Pokalerfolg in der Vereinsgeschichte des FVB. Für die SV Elversberg ist das Ziel gegen Bischmisheim klar: „Wir wollen die nächste Runde erreichen“, sagt Trainer Karsten Neitzel: „Und wir wollen, dass die Mannschaft auch in der Pokalrunde Spielfreude auf den Platz bringt.“ Dabei werden weiterhin die Langzeitverletzten Fatih Köksal, Moritz Göttel, Thomas Birk und Aleksandar Stevanovic nicht zur Verfügung stehen. Stattdessen werden am morgigen Mittwoch mit Lucas Bidot und Moritz Koch zwei Spieler aus der U21 der SVE im Kader sein.