U15 bezwingt den Tabellenzweiten Kaiserslautern!


Nach dem heftigen Schneetreiben am Sonntag mussten die beiden Sonntagsspiele der U19 und der U16 jeweils abgesagt werden. Am Samstag sah es jedoch noch besser aus, das Heimspiel der U15 gegen das Topteam 1. FC Kaiserslautern konnte planmäßig stattfinden. Dabei gelang unseren C-Junioren mit einem verdienten 1:0 ein großer Erfolg vor der Winterpause.

C-Junioren bringen Kaiserslautern erste Saisonniederlage bei

Schöner hatte der Abschluss des Jahres 2017 für die U15 der SVE nicht sein können. Am Samstag sind die C-Junioren von Trainer Rouven Margardt auf dem heimischen Kunstrasen an der Kaiserlinde gegen den 1. FC Kaiserslautern, Tabellenzweiter der Regionalliga Südwest und damit klarer Favorit, angetreten – und konnten im Spitzenspiel einen verdienten 1:0-Erfolg feiern! “Wir wussten, dass wir gegen den FCK nur bestehen können, wenn wir unangenehm und entschlossen in den Zweikämpfen sind. Und das konnten wir über das komplette Spiel umsetzen”, sagte Trainer Margardt später zufrieden. Von Beginn an präsentierte sich die SVE bissig und entschlossen, attackierte den Gegner früh und sorgte so dafür, dass die Gäste aus Kaiserslautern, die bis zu diesem Zeitpunkt alle Saisonspiele gewonnen hatten, zu keiner nennenswerten Torchance kamen. Und so konzentriert und und stark wie in der Elversberger Defensive präsentierte sich das Team auch in der Vorwärtsbewegung. Im Laufe der Partie spielte sich die SVE mehrere gute Tormöglichkeiten heraus, hatte allerdings zunächst noch etwas Pech im Abschluss. Das Siegtor durch Calogero Maglio fiel dann zwar erst kurz vor Spielende (65.), war aber zu diesem Zeitpunkt längst überfällig und absolut verdient. Entsprechend glücklich war das gesamte Team. “Ich muss den Hut vor unserer Mannschaft ziehen, mit welchem Engagement und Willen sie dieses Spiel bestritten hat”, sagte Margardt, der sich mit seinem Team, das nun auch in der Tabelle auf Platz fünf geklettert ist, nun vollkommen zufrieden in die Winterpause verabschieden darf.