U21: Letztes Spiel vor der Winterpause gegen Brebach


Die U21 der SV Elversberg bestreitet bereits an diesem Freitagabend, 01. Dezember, ihr letztes Spiel in der Karlsberg-Liga Saarland, bevor es in die Winterpause geht. Dabei empfängt das Team von Trainer Marco Emich den SC Halberg Brebach zum Heimspiel; die Partie im St. Ingberter Mühlwaldstadion beginnt um 19.30.

„Natürlich ist es unser Ziel, uns im letzten Spiel mit einem Dreier eine gute Ausgangslage zu verschaffen, um dann beruhigt in die Winterpause zu gehen“, sagt Emich, der aber um die Stärke der Gäste aus Brebach weiß. „Brebach ist ein schwieriger Gegner, der personell sehr gut besetzt ist“, sagt Emich. Bereits im Hinspiel Mitte August konnte die SVE in Brebach zwar mit 2:0 in Führung gehen, musste am Ende aber nach einem Doppelpack von Artur Schneider, mit bislang sieben Saisontoren bester Torschütze des SC Halberg Brebach, beim 2:2 mit einem Punkt leben. Trotzdem soll die starke Heimserie der Elversberger mit acht Siegen aus neun Heimspielen weiterhin halten. „Auch wenn es nicht leicht wird, glaube ich, dass wir die drei Punkte einfahren können“, sagt Emich. Was den Elversberger Kader betrifft, muss das Team am Freitagabend ohne Nicolas Jobst (Entzündung im Fuß) und Routinier Pascal Stelletta (Kreuzbandriss) auskommen.