U21 will gegen Mettlach zurück in die Erfolgsspur


Die U21 der SV Elversberg musste zuletzt zwei Niederlagen in Folge einstecken – jetzt will das Team von Trainer Marco Emich in der Karlsberg-Liga Saarland wieder zurück in die Erfolgsspur. Dabei trifft die SVE am morgigen Samstag, 25. November, im Heimspiel auf den SV Mettlach. Der Anpfiff im Mühlwaldstadion in St. Ingbert erfolgt um 16.30 Uhr.

„Wir wollen gegen Mettlach die drei Punkte holen, wobei das sicher nicht leicht wird“, sagt Emich: „Mettlach tritt auswärts gut auf, ist auf dem Platz sehr gut organisiert und macht auch ein gutes Defensivspiel.“ Die Gäste aus Mettlach, seit vier Spielen ungeschlagen, liegen zwar nur auf Tabellenplatz 14 und damit sieben Ränge hinter der SVE, haben aber punktemäßig bei sechs Zählern weniger wiederum nur einen geringen Rückstand. „Es wird ein schweres Spiel, zumal wir noch personell etwas geplagt sind“, sagt Emich, der am Samstag auf Nicolas Jobst (Entzündung im Fuß), Lukas Meiser (krankheitsbedingt) und eventuell auf Edip Aslan (Rückenprobleme) verzichten muss: „Trotzdem bin ich zuversichtlich, dass wir zuhause die drei Punkte holen können.“