Zweites Topspiel in Folge: U17 gegen Mainz 05


Nachdem die U19 und U15 über Ostern in der Regionalliga spielfrei hatten, geht es jetzt wieder weiter. Die A-Junioren empfangen am Sonntagvormittag dabei den FC Homburg zum Saar-Derby; die C-Junioren müssen samstags auswärts beim Tabellenführer Mainz 05 ran. Und für unsere U17 geht es im Kampf um die Regionalliga-Meisterschaft und die Bundesliga-Relegation mit dem zweiten Spitzenspiel in Folge weiter. Die B-Junioren treffen im Heimspiel als Tabellenzweiter auf den Tabellenersten Mainz 05 II.

Lokalderby – U19 empfängt den FC Homburg

Die Osterpause war für unsere U19 eher eine Zwangspause, denn nach zuletzt vier Siegen in der Regionalliga Südwest hatten unsere Spieler einen guten Lauf. Den wollen die A-Junioren von Trainer Marijan Kovacevic jetzt aber auch trotz der kurzen Liga-Unterbrechung fortsetzen. Und zwar am kommenden Sonntag, 23. April, im Heim-Derby gegen den FC Homburg. Die Partie im Mühlwaldstadion in St. Ingbert beginnt um 11.00 Uhr.

In der Tabelle liegt Homburg zurzeit im Mittelfeld auf Rang sieben – als Regionalliga-Aufsteiger eine durchaus achtbare Saison-Bilanz. Und auch wenn die Gäste vom FCH zuletzt einen kleinen Hänger hatten (drei Niederlagen aus vier Spielen), wird die Partie für unsere A-Junioren kein Selbstläufer. Gegen Elversberg wird die Mannschaft aus Homburg besonders motiviert sein und ihre beste Leistung abrufen. Bereits das 1:1 im Hinspiel hat gezeigt, dass sich beide Teams nichts schenken und mit der richtigen Einstellung in das Derby gehen. Dennoch wollen die A-Junioren der SVE in der Tabelle weiter oben dran bleiben. Mit einem Sieg wäre eventuell sogar der zweite Tabellenrang drin.

Zweites Spitzenspiel in Folge für die U17

Im Gegensatz zu den anderen Mannschaften aus unserem NLZ Saar hatte die U17 der SVE keine Verschnaufpause: Die B-Junioren von Trainer Sebastian Schummer haben am vergangenen Samstag im Topduell gegen den TSV Schott Mainz gespielt – mit 4:2 gewonnen und dem Gegner den zweiten Tabellenplatz weggeschnappt. Und auf dem Weg zur Bundesliga-Relegation geht es für unsere SVE jetzt direkt mit dem nächsten Kracher weiter: Am Sonntag, 23. April, empfangen die B-Junioren um 14.00 Uhr den Tabellenführer FSV Mainz 05 II auf dem Elversberger Kunstrasen.

Da Mainz bereits mit seiner U17 in der Bundesliga Süd/Südwest vertreten ist, haben die Gäste zwar keine Aufstiegsmöglichkeit – trotzdem ist die Zielsetzung unserer B-Junioren eindeutig: Die Mannschaft will die Bundesliga-Relegation und die Regionalliga-Meisterschaft. Und jetzt hat die SVE die Chance, am Wochenende tatsächlich an die Tabellenspitze zu klettern. Mainz II liegt lediglich einen Punkt vor unseren B-Junioren. Um einen Heimsieg am Sonntag einzutüten, muss unsere U17 wie vor einer Woche gegen Schott Mainz kämpferisch und spielerisch alles geben. In der Partie gegen Mainz trifft dabei auch die beste Offensive der Liga auf die beste Defensive: Während unsere Junioren mit 74 Saisontoren vorne kaum zu bremsen sind, steht Mainz mit erst elf Gegentreffern hinten absolut sicher. Für Spannung ist also in jeglicher Hinsicht gesorgt. Und wenn unsere U17 am Sonntag eine ebenso engagierte und kämpferische Leistung zeigt wie vergangene Woche, ist gegen Mainz 05 II der nächste Sieg drin.

U15 muss beim Tabellenführer ran

Nach zuletzt vier Niederlagen in Folge hatten unsere U15 Junioren über Ostern eine Verschnaufpause, in der sich die Jungs einmal sammeln und Kraft tanken konnten. Nun starten die C-Junioren mit neuer Energie in den Saison-Endspurt in der Regionalliga Südwest. An diesem Wochenende wird das Team von Trainer Rouven Margardt auch eine Menge Kraft brauchen. Denn die bevorstehende Aufgabe ist keine einfache: Am Samstag, 22. April, ist unsere U15 beim Regionalliga-Tabellenführer FSV Mainz 05 zu Gast. Der Anpfiff auf dem Mainzer Kunstrasen erfolgt um 14.30 Uhr.

Wie schwierig diese Aufgabe für unsere C-Junioren wird, beweist die Statistik: Mainz steht unangefochten an der Ligaspitze, hat bei 21 Saisonspielen nur eine Niederlage kassiert und 20 Mal als Sieger den Platz verlassen. Auch das Torverhältnis der Gäste sucht bei 109:9 seinesgleichen. Im Hinspiel gelang den Elversberger Jungs im Heimspiel nach einem 0:1-Rückstand noch der Ausgleich, ehe Mainz zwei weitere Treffer nachlegte und letztlich mit 3:1 gewann. Eine Herkules-Aufgabe, die das Team nun am Samstag erwartet. Trotzdem wird die SVE versuchen, Gegenwehr zu bieten. Und wenn die U15 alles aus sich herausholt, zusammensteht und eine geschlossene und gute Teamleistung auf den Platz bringt, ist vielleicht ja doch noch eine Überraschung gegen den Liga-Favoriten drin.

 

 

Die Spiele der NLZ-Teams im Leistungsbereich im Überblick:

Karlsberg-Liga Saarland: SpVgg. Quierschied – SVE U21 (Sonntag, 23. April, 15.00 Uhr, Kunstrasen in Quierschied)

Regionalliga Südwest: SVE U19 – FC Homburg (Sonntag, 23. April, 11.00 Uhr, Mühlwaldstadion in St. Ingbert)

Regionalliga Südwest: SVE U17 – FSV Mainz 05 II (Sonntag, 23. April, 14.00 Uhr, Kunstrasen in Elversberg)

Regionalliga Südwest: FSV Mainz 05 – SVE U15 (Samstag, 22. April, 14.30 Uhr, Kunstrasen in Mainz)

 

 

Banner