Aykut Soyak wechselt auf Leihbasis zur SV Elversberg


Kurz vor Ende der Transferperiode ist die SV Elversberg in diesem Winter noch mal aktiv geworden: Der 22-jährige zentrale Mittelfeldspieler Aykut Soyak kommt vom Drittliga-Tabellenführer SC Paderborn auf Leihbasis bis zum Ende der aktuellen Regionalliga-Saison 2017/2018 an die Kaiserlinde.

Soyak, der in Paderborn aufgewachsen ist, ist nach seinen frühen Anfängen beim SC Grün-Weiß Paderborn im Alter von elf Jahren zum SC Paderborn gewechselt und hat dort die weiteren Jugendmannschaften durchlaufen. Mit den B-Junioren war Soyak eine Spielzeit lang in der Bundesliga West vertreten und kam dort auf 25 Einsätze, in denen er zwei Tore erzielte. Zur Saison 2014/2015 stand Soyak erstmals für die zweite Mannschaft des SC auf dem Platz und entwickelte sich schnell zum Stammspieler. Nach einer Spielzeit in der Westfalenliga (zwölf Einsätze) stieg Aykut Soyak mit Paderborns Zweiten in die Oberliga Westfalen auf und kam dort in den folgenden beiden Saisons auf insgesamt 57 Oberliga-Einsätze. Das Debüt bei der ersten Mannschaft in der 3. Liga folgte dann in der vergangenen Saison im Februar 2017 gegen Werder Bremen II. Saisonübergreifend absolvierte Soyak seitdem 18 Drittliga-Spiele für den SC Paderborn, in denen er drei Tore erzielte und drei weitere vorbereitete.

„Nach den jüngsten verletzungsbedingten Entwicklungen in unserem Kader sind wir froh, dass wir ab sofort mit Aykut Soyak einen weiteren jungen, spielfreudigen Fußballer in unseren Reihen haben“, sagt SVE-Sportvorstand Roland Seitz: „Er kam in der Hinrunde bereits zu seinen Einsätzen und bringt dadurch auch die nötige Fitness mit. Wir freuen uns, dass er ab sofort Teil des Teams ist.“