D1 gewinnt auswärts in Wiebelskirchen


Am letzten Quali-Spieltag der D-Jugend war unsere U13 bei der Tus Wiebelskirchen zu Gast.

Bei dem Spiel musste das Trainerteam auf 2 wichtige Stutzen im Team krankheitsbedingt verzichten. Zum einen auf Mittelfeldspieler Berkan Erdogan und zum anderen auf Spielmacherin Lena Lattwein. Auf diesem Weg nochmal gute Besserung. Für uns ging es um nichts mehr, da man sich durch das Unentschieden letzte Woche gegen Limbach schon für die Sondergruppe qualifiziert hat. Doch bei den Gastgebern sah man den unbedingten Siegeswillen an, da die mit einem Sieg heute gegen uns noch Chancen auf die Sondergruppe hätten.

In der 1. Halbzeit legten beide Mannschaften gleich offensiv los. Durch einen Doppelpack von unserem Stürmer Tobias S. in der Minute 3 und 8 war man mit 2:0 vorne. Doch das hielt nicht lang an, denn schon in der 10. und 12. Minute ebenfalls durch einen Doppelpack von der Nr. 3 von Wiebelskirchen, stand es auf einmal 2:2 Unentschieden.

Die war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Im 2. Durchgang schoss lediglich Elias H. in der 44. Minute noch den 3:2 Treffer und da sonst kein Tor mehr gefallen ist, blieb es am Ende bei dem glücklichen 3:2 Sieg für unseren jungen Kicker.

Somit schließt die D1 der SV 07 Elversberg als Tabellenerster mit 16 Punkten und 43:2 Toren die Quali-Runde ab.

Kader: Maximilian Walter, Tobias Martin, Max Girgert, Özkan Pala (C), Jonas Schütz,  Michel Kräber, Nik Walther, Fabio Furlano, Luca Heid, Tobias Schumacher, Giuliano Bub, Elias Hoffmann und Leon Mechenbier.

Trainerteam: Sven Borgard und Christopher Richard