Schmerzhafte oder besser gesagt, unnötige Niederlage in Betzdorf


Zwei Unachtsamkeit in der zweiten Halbzeit reichten Betzdorf für den Sieg gegen unsere U23.

Zuvor war man in der 1. Halbzeit eigentlich die spielbestimmende Mannschaft. Leider wurden die sich bietenden Chancen, einmal einen Kopfball durch Sebastian Holzer in der 15. Minute und eine Schusschance durch Marc Scherschel in der 23. Minute nicht genutzt.

Obwohl man das Spiel in der ersten Halbzeit im Griff hatte konnte man in der 2. Halbzeit nicht mehr an die Leistung anknüpfen und verlor demzufolge verdient.
So lautete nach dem Spiel das Fazit von Trainer, Spieler und Betreuer. Mehr gibt es zu diesem Spiel nicht zu berichten, denn schöner Fußball wurde an diesem Tag nicht geboten.