U 17 / B 1 zweite Niederlage in Folge gegen FC Saarbrücken


Nach dem schweren Heimspiel gegen den FCK stand die nächste schwere Begegnung auf dem Programm – der 1. FC Saarbrücken. Unser Team startete vorsichtig – wollte auf alle Fälle einen frühen Treffer der Hausherren vermeiden. Unser Problem war aber, dass wir zwar in der Abwehr gut standen aber in der Vorwärtsbewegung im Mittelfeld sehr viele Bälle verloren haben und wir daher ständig unter Druck standen. Weiterhin kamen aus dem Sturm kaum entlastende Aktionen, so dass wir permanent gegnerischen Angriffen gegenüberstanden. Das 1 : 0 in der 12 Minute kam leider wieder früh und und hatte einen abgefälschten Schuß als Ursache. Danach ließen es die Saarbrücker etwas langsamer angehen und wir bekamen mehr Spielanteile. Unser Hauptproblem aber – die vielen Fehlpässe – konnten wir nicht abstellen. Mit diesem Spielstand wurden dann auch die Seiten gewechselt. Nach der Pause bot sich den Zuschauern das gleich Bild unser Team lieferte eine gute kämpferische Leistung konnte aber Saarbrücken nicht ernsthaft in Verlegenheit bringen. Das 2 : 0 für die Hausherren wurde durch einen umstrittenen Elfmeter nach einem schnell vorgetragenen Angriff verursacht. In der 70 Min konnte Dennis Wagner im Anschluß an einen Eckball auf 1 : 2 verkürzen bevor Saarbrücken mit einem weiteren Strafstoß das 3 : 1 erzielte. Dies war auch gleichzeitig der Endstand.

Trainer: Dieter Rohe

Spielerkader gegen Saarbrücken:
Okan Cakmak, Tolga Can, Cedric Collet, Valdrin Dakaj, Enes Elma, Sascha Geisert (C), Cihad Gündüz, Florian Henkes, Luca März, Lukas Mittermüller, Alexander Munschau, Tobias Probst, Norman Schmitt, Marcel Sommer (TW), Maximilian Strack, Julian Uhlhorn, Dennis Wagner (1), Kai Zimmer,

T.P.