U16 erneut mit Kantersieg


Am 4. Spieltag der Bezirksliga Qualifikationsrunde ging es für unsere U16 in den St.Ingberter Raum zur SG Hassel. Nach dem 2:2 gegen Rohrbach wollte man wieder einen Sieg einfahren und zu Null spielen. Die U16 der SG Hassel trat mit nur neun Spielern an.

Ab der ersten Minute an spielte nur unser Team  und die SG Hassel zog sich weit bis in den Sechzehnmeterraum zurück. Folglich war es deshalb sehr schwer Tore zu erzielen. Bis zur 25. Minute hielten die tapferen neun Spieler aus. Nach dem 2:0 war der Bann gebrochen. Von nun an war es das zu erwartende Schützenfest. Am Ende hieß es 20:0 für unsere U16, wobei wir noch zahlreiche Chancen nicht nutzten. Alles in Allem kann man mit dem Ergebnis zufrieden sein.

Nächste Woche geht es zu Hause am 5. Spieltag gegen die SG Erfweiler/Ehlingen, einen deutlich stärkeren Gegner. Nach drei Spielen steht unsere U16 mit 7 Punkten 39:2 Toren auf dem 2. Tabellenplatz, welcher zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde in die Bezirksliga berechtigt.

Großer Respekt gilt den tapferen neun Spielern der SG Hassel. Trotz einer zu erwartenden Klatsche an einem frühen Sonntagmorgen trat die SG Hassel zum Qualifikationsspiel an. Positiv zu erwähnen ist auch, dass sie nicht (wie andere Teams) mit Frustfouls agierten, sondern das Spiel fair zu Ende spielten. (0 gelbe Karten)

Das gesamte Trainerteam als auch jeder Spieler haben großen Respekt vor diesem Gegner.