U23 unterliegt Röchling Völklingen


In einer spannenden Partie am Freitagabend unterlag die Oberligamannschaft der SV Elversberg dem SV Röchling Völklingen mit 2:3. Zunächst dominierte die Elf von der Kaiserlinde die Partie und ging durch ein Tor von Yannik Momper in der 25. Minute hochverdient in Führung. Direkt nach der Halbzeit erhöhte Tim Schäfer auf 2:0. Völklingen kam durch zwei Foulelfmeter zurück ins Spiel, die Sammer Mozain verwandelte (57. , 82.). Direkt nach dem Ausgleichstreffer traf Felix Florsch in einem sehenswerten Angriff zum 2:3 Endstand (83.) Elversberg verlor unglücklich, hatte es aber versäumt den Sack rechtzeitig zu zu machen.