C-Junioren siegen dank Doppelpack von Sandro Kempf


Die C-Junioren der SV 07 Elversberg haben in der Regionalliga Südwest ihr Auswärtsspiel bei der JFV Rhein-Hunsrück mit 2:1 gewonnen. Zur Halbzeit lag die Mannschaft von Trainerteam Volker Ruoff und Tobias Grimm allerdings mit 0:1 zurück. Benedikt Fäht traf unmittelbar mit dem Pausenpfiff für die Heimelf (35.).

Im zweiten Durchgang drehten die C-Junioren die Partie – dank zweier Treffer von Sandro Kempf, der innerhalb von zehn Minuten einen Doppelpack (50. und 60.) schnürte. Durch den zweiten Saisonsieg gelang den C-Junioren der Sprung auf die Nicht-Abstiegsplätze. Das nächste Spiel findet erst wieder am 26. Oktober statt, dann gastiert man beim FK Pirmasens, der mit drei Punkten Rückstand auf die SVE auf einem Abstiegsplatz steht.

Die C2-Junioren (U14) haben sich unterdessen in der Qualifikationsrunde Nord/Ost für die Verbandsliga Saar qualifiziert. Einen Spieltag vor Ende der Quali-Runde ist der jüngere C-Jugend-Jahrgang als Tabellenzweiter nicht mehr von einem der begehrten Qualifikationsplätze zu verdrängen.

Die nächsten Spiele:
A-Junioren Regionalliga Südwest, So., 27.10., 13 Uhr: SV 07 Elversberg – SpVgg Wirges
B-Junioren Regionalliga Südwest, So, 20.10., 13 Uhr: SG Betzdorf – SV 07 Elversberg
C-Junioren Regionalliga Südwest, Sa, 26.10., 14.30 Uhr: FK Pirmasens – SV 07 Elversberg