“Ein unvergessliches Erlebnis”


C-Junioren der SVE gewinnen internationales Turnier in Italien

Es war am Abend des Ostersonntags, als Simon Ikas, Spieler der C-Junioren-Mannschaft der SV 07 Elversberg, zum entscheidenden Elfmeter antrat. Seine Mannschaft stand im Finale des 27. Adria Cups im italienischen Riccione, und nun lag es an ihm, das Turnier zugunsten seiner Farben zu entscheiden. Simon Ikas lief an, schoss und traf unhaltbar ins Netz des Finalgegners S.S.D. Ausonia aus Italien. Anschließend kannte der Jubel der Elversberger Spieler und ihrer Eltern keine Grenzen mehr. Der Turniersieger des traditionsreichen Adria Cups hieß SV 07 Elversberg!

C-Junioren Turnier in Italien März 2013 Siegerpose

So sehen Sieger aus: Die erfolgreichen C-Junioren nach dem gewonnenen Endspiel.

14 Stunden Fahrt mit dem Reisebus und knapp 1.000 Kilometer sind es von Elversberg bis nach Riccione an der italienischen Adriaküste, elf Kilometer südlich von Rimini. Doch die Reisestrapazen vom Vortag sah man den Jungs aus dem Saarland nicht an, als am Karfreitag die ersten Gruppenspiele auf dem Programm standen. Der erste Gegner, der bayrische Bezirksligist TSV Peiting, wurde mit 5:0 genauso deutlich bezwungen wie der italienische Club Misano FC (2:0) und der Schweizer Verein Chiasso (5:0). Durch eine 0:1 Niederlage im letzten Gruppenspiel gegen den VFB Oldenburg verpasste die Mannschaft von Trainer Tobias Grimm den Gruppensieg und musste im Halbfinale am Ostersonntag gegen den baden-württembergischen Landesligisten FC Olympia Kirrlach antreten. Nach dem 2:0 Erfolg stand die Finalteilnahme fest und die Elversberger Mannschaft schwor sich auf das Finale ein.

C-Juniioren Turnier in Italien Nationalhymnen vor dem Spiel

Ein einmaliges Erlebnis für die C-Junioren: Die Nationalhymne vor dem Finale gegen S.S.D. Ausonia.

Dort traf man auf den S.S.D. Ausonia, ein Kooperationsverein von Juventus Turin. Da sich beide Teams in der regulären Spielzeit weitestgehend neutralisierten, musste die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen. Nachdem SVE-Keeper Felix Schmelzer den letzten Schuss der Italiener parieren konnte, trat Simon Ikas zu seinem goldenen Schuss an. Sein 5:4 besiegelte damit den Turniersieg und krönte eine tolle Elversberger Turnierleistung.

C-Junioren Turniersieg ITalien März 2013 entscheidender Elfmeter

Simon Ikas verwandelt seinen Elfmeter zum entscheidenden 5:4 im Finale.

Neben dem Turnier hatte die Elversberger Reisegruppe auch ausgiebig Gelegenheit, Land, Leute und Umgebung kennen zu lernen. Neben der herrlichen Altstadt von Riccione, dem sechs Kilometer langen Sandstrand und dem leckeren italienischen Essen stand auch eine Fahrt in die Republik San Marino auf dem Programm. Vom 756 Meter hohen Monte Titano aus bot sich den Gästen aus dem Saarland ein herrliches Panorama über die italienische Adriaküste.

“Der fünftägige Trip nach Italien war für alle Beteiligten ein unvergessliches Erlebnis, sowohl aus sportlicher als auch aus kultureller Sicht”, resümierte SVE-Coach Tobias Grimm, der sich an dieser Stelle bei den mitgereisten Eltern für die tolle Unterstützung bedanken möchte. Der Übungsleiter hofft, dass seine Mannschaft den tollen Erfolg auf die restlichen Spiele in der Rückrunde der Verbandsliga Saar übertragen kann, damit das große Ziel – der Aufstieg in die C-Junioren-Regionalliga – gelingt. Auch im Saarlandpokal sind die C-Junioren noch gut im Rennen – nach einem 8:0 Erfolg in Rastpfuhl steht die Mannschaft im Halbfinale. Und falls es dort zum Elfmeterschießen kommt und Simon Ikas genauso wenig Nerven zeigt wie in Riccione, steht auch dem Finaleinzug nichts im Wege.

Verbandsliga Saar – Die nächsten Spiele:

Sa., 13.04., 16.30 Uhr: SV 07 Elversberg – JFG Saarlouis

Do., 18.04., 18.30 Uhr:  SV 07 Elversberg – 1. FC Saarbrücken II

Sa., 20.04., 16.30 Uhr: SG FV Lebach – SV 07 Elversberg

Spielplan und Tabelle der Verbandsliga Saar

C-Junioren Saarlandpokal – so geht es weiter

cf