Jahresabschluss für die U23 zu Hause gegen Waldalgesheim


SV_Alemannia_WaldalgesheimHinrundenfinale für die U23 der SV 07 Elversberg in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: Am Sonntag, den 1. Dezember, bestreitet die Mannschaft von Peter Eiden ihr letztes Spiel für das Fußballjahr 2013. Gegner ist um 14.30 Uhr an der Kaiserlinde die SV Alemannia Waldalgesheim. Nach zuletzt nur drei Zählern aus den vergangenen sechs Partien möchte die U23 zum Jahresabschluss die drei Punkte unbedingt an der Kaiserlinde behalten.

U23 wird noch einmal alles in die Waagschale werfen

Nach der klaren Niederlage in Gonsenheim am vergangenen Spieltag hofft SVE-Trainer Peter Eiden, dass seine junge Mannschaft wieder an die gute Leistung vom letzten Heimspiel gegen Pirmasens anknüpft. Da erspielte und erkämpfte sich der SVE-Nachwuchs mit einer starken Leistung gegen den Tabellenzweiten ein 1:1 Unentschieden. Für das Spiel gegen Waldalgesheim fordert Peter Eiden eine ähnlich couragierte Leistung: “Wir müssen von Anfang an konsequent zu Werke gehen und unsere Fehlerquote auf ein Minimum reduzieren”, so der Übungsleiter. “Außerdem standen wir in Gonsenheim teilweise zu weit weg von den Gegenspielern, so dass der Gegner leichtes Spiel hatte.” Für das letzte Spiel vor der Winterpause wird die U23 noch einmal alles in Waagschale werfen. Peter Eiden erklärt: “Wir werden unsere restlichen Kräfte mobilisieren und alles versuchen, um die drei Punkte in Elversberg zu behalten. Es ist wichtig, dass die Mannschaft die Niederlage gegen Gonsenheim jetzt schnell abhakt und sich für den Schlussspurt wieder aufrichtet.”

Eiden warnt vor dem letzten Gegner in diesem Jahr

Mit Alemannia Waldalgesheim kommt am Sonntag ein Gegner an die Kaiserlinde, der auswärts erst ein Spiel gewinnen konnte. Trotzdem warnt SVE-Trainer Peter Eiden: “Waldalgesheim hat vier Punkte weniger auf dem Konto als wir und nur einen Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang. Ich gehe nicht davon aus, dass die Mannschaft von meinem Trainerkollegen André Weingärtner auf einem Abstiegsrang überwintern möchte. Deshalb werden die Gäste am Sonntag noch mal alles aus sich raus holen. Außerdem”, so Eiden weiter, “verfügt Waldalgesheim über einige sehr gute Individualspieler und hat sich seit Saisonbeginn kontinuierlich gesteigert.” Das Hinspiel in Waldalgesheim – die Gemeinde liegt im Landkreis Mainz-Bingen in Rheinland-Pfalz und hat knapp 4.000 Einwohner – endete übrigens 1:1 Unentschieden. Torschütze zum 1:1 Ausgleich war in der 90. Minute SVE-Abwehrspieler Jerry Laloe.