Sebastian Piotrowski mit dem Tor des Tages in Betzdorf


U23 / Spiel vom 28. September: Die Mannschaft von Peter Eiden feiert überraschenden 1:0 Erfolg in Betzdorf und festigt nach nunmehr drei Siegen in Folge einen Platz im Mittelfeld der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

Die U23 der SV 07 Elversberg kam in ihrer Auswärtspartie in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar bei der SG Betzdorf zu einem überraschenden 1:0 Erfolg. Nach dem dritten Sieg in Serie belegt die Mannschaft von Trainer Peter Eiden zwar weiterhin den neunten Tabellenplatz, baute den Abstand auf den ersten Abstiegsrang aber auf fünf Punkte aus. Hinter Borussia Neunkirchen ist die SV 07 Elversberg II nun der zweitbeste Saarverein in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar.

Peter Eiden hatte vor dem Spiel vor der heimstarken SG Betzdorf gewarnt und von Anfang an volle Konzentration und Zweikampfstärke gefordert. Und seine Spieler hatten scheinbar genau aufgepasst und setzten die Marschrichtung ihres Trainers gekonnt um. Die Entscheidung fiel vor 200 Zuschauern bereits in der ersten Hälfte, als Sebastian Gabriel Piotrowski in der 28. Minute das Tor des Tages erzielte. Es war bereits das sechste Saisontor für den 22-jägrigen Angreifer, der vor der Saison vom SVN Zweibrücken an die Kaiserlinde kam. In der kommenden Woche hat man die Chance, im Heimspiel gegen den SV Mehring – einen der Mitkonkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt – den Abstand auf die Abstiegsränge weiter zu vergrößern.

Das nächste Spiel:

U23 Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar, So., 06.10., 15 Uhr:

SV 07 Elversberg II – SV Mehring