„Wir wollen die Serie fortsetzen“


U23 spielt am Sonntag um 15 Uhr beim 1. FC Saarbrücken / A-, B- und C-Junioren starten an diesem Wochenende jeweils mit einem Heimspiel in die Saison

Die U23 der SV 07 Elversberg muss in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar beim 1. FC Saarbrücken II antreten. Anstoß im FC-Sportfeld ist am Sonntag, den 18. August um 15 Uhr. Während die Oberliga-Fußballer der SVE bereits vier Spiele absolviert haben, steht der Saisonstart für die A-, B- und C-Junioren erst bevor: Alle drei Mannschaften starten am Wochenende mit einem Heimspiel in die Regionalliga-Saison. 

„Wir wollen die Serie fortsetzen und auch aus Saarbrücken etwas Zählbares mit nach Hause bringen“, so Peter Eiden, Trainer der U23. Nach zuletzt sieben Punkten aus den vergangenen drei Spielen und 7:1 Toren geht die U23 mit entsprechendem Selbstvertrauen ins Derby, trotzdem warnt Peter Eiden vor dem kommenden Gegner: „Saarbrücken hat die letzten beiden Spiele deutlich verloren und wird versuchen, gegen uns die Trendwende zu schaffen. Wir müssen genauso aggressiv in die Zweikämpfe gehen und von Anfang an dagegenhalten, um bestehen zu können.“

Während die U23 nach bisher absolvierten vier Saisonspielen bereits die erste Standortbestimmung hinter sich hat, steht der Saisonauftakt für die A-, B- und C-Junioren noch bevor. Nach dem Aufstieg der A- und C-Junioren in der vergangenen Saison sind in der Spielzeit 2013/2014 erstmals alle drei Mannschaften der Leistungsklassen in der Junioren-Regionalliga vertreten.

Die A-Jugend empfängt dabei am Sonntag, 18. August, um 16 Uhr den Nachwuchs von Eintracht Trier. Trainer Markus Kneip, für den der Klassenerhalt erste Priorität hat, hofft, dass seine Mannschaft an die starke Leistung vom DFB-Pokalspiel gegen Holstein Kiel anknüpfen kann. Obwohl die SVE dem klassenhöheren Gegner am Ende mit 1:3 unterlegen war, konnte man das Spiel gegen den Bundesligisten über lange Zeit ausgeglichen gestalten.

Ebenfalls am Sonntag, den 18. August, aber drei Stunden zuvor, starten die B-Junioren in die Saison. Gegner um 13 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Kaiserlinde ist – genau wie bei der A-Jugend – Eintracht Trier. Nach einem hervorragenden sechsten Platz in der vergangenen Spielzeit will Trainer Dieter Rohe mit seinem Team abermals mit dem Abstieg nichts zu tun haben. Jahrgangsbedingt hat er jedoch die Aufgabe, eine völlig neue Mannschaft zu formen und eine Vielzahl neuer Spieler zu integrieren. „Wir wollen gut in die Saison kommen. Das kann die halbe Miete sein“, hofft der SVE-Trainer auf einen erfolgreichen Auftakt gegen Trier.

Für die C-Junioren wird es bereits einen Tag früher ernst. Die Mannschaft von Trainer Volker Ruoff empfängt am heutigen Samstag, den 17. August um 14.30 Uhr die SG Betzdorf an der Kaiserlinde.