Traditionsverein Borussia Mönchengladbach zu Gast


Unmittelbar nach dem Saisonende wartet auf die SV Elversberg noch ein echtes Highlight. Am heutigen Mittwoch um 18 Uhr ist Bundesligist Borussia Mönchengladbach zu einem Freundschaftsspiel an der Kaiserlinde zu Gast. Wie in jedem Jahr wird die Borussia nach dem Ende der Bundesligasaison im Rahmen der „Fohlentour 2014“ Freundschaftsspiele bestreiten und dabei Fans und Fanclubs in ausgewählten Regionen besuchen. In diesem Jahr wird die Borussia  den Südwesten der Republik bereisen. Am gestrigen Dienstag besuchten die Gladbacher dabei den Fanclub „Rodener Fohlen“.

Mit der Borussia kommt dabei einer der traditionsreichsten deutschen Fußballvereine zur SVE. Die „Fohlen“ gewannen in ihrer Geschichte fünf Mal die Deutsche Meisterschaft. 1970, 1971 und von 1975 bis 77 ging die Schale jeweils an den Niederrhein. Zudem konnte Mönchengladbach bislang drei Mal den DFB-Pokal gewinnen. 1960, 1973 und 1995 triumphierte die Borussia im Endspiel des nationalen Pokalwettbewerbs.

Und auch international konnten die Schwarz-grün-weißen schon für Furore sorgen. 1975 und 1979 gewann Gladbach den Uefa-Pokal. 1975 besiegten die Kicker vom Niederrhein Twente Enschede im Finale (0:0 zu Hause, 5:1 in Enschede). Vier Jahre später holte die Borussia ebenfalls nach einem Remis im Hinspiel zu Hause auswärts den Uefa-Cup-Titel. Bei Roter Stern Belgrad gab es einen 1:0-Erfolg.

Zudem stand der Club 1977 im Finale des Europapokals der Landesmeister, wo sich die „Fohlen“ dem FC Liverpool mit 1:3 geschlagen geben mussten. Den Kürzeren zog Gladbach auch in den Uefa-Cup-Endspielen 1973 und 1980. Im Jahr 1973 gegen den FV Liverpool (0:3 und 2:0). Im Jahr 1980 im Bundesliga-Duell gegen Eintracht Frankfurt (3:2 und 0:1).

In der aktuellen Saison der Bundesliga sorgte die Borussia mit guten Leistungen für Furore. Das Team von Trainer Lucien Favre schaffte die Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb. Mit dazu beigetragen hat mit Patrick Herrmann auch ein Saarländer. Der 23-Jährige Patrick Herrmann aus Uchtelfangen spielt seit 2009 in Mönchengladbach und ist dort zu einem festen Bestandteil des Teams geworden. Der Mittelfeld-Akteur wirkte in der aktuellen Runde in allen Begegnungen mit und hatte bis zum 33. Spieltag bereits sechs Treffer erzielt. Hinzu kommen neun Torvorlagen.

Im Kader der Borussen befinden sich zudem eine ganze Reihe von Nationalspielern. Torwart Marc-Andre ter Stegen (der den Club nach der Runde verlassen wird) und Mittelfeldspieler Max Kruse liefen schon für das Deutsche Nationalteam auf. Garnit Xhaka bestritt Länderspiele für die Schweiz, Havard Nordtveit für Norwegen, Oscar Wendt für Schweden und Juan Arango trug schon 121 Mal das Trikot der Nationalmannschaft von Venezuela.

Trainiert wird die Borussia seit Februar 2011 vom Schweizer Lucien Favre, der seinen Kontrakt bei den „Fohlen“ mittlerweile bis 2017 verlängert hat.