U19 mit Unentschieden, U15 mit klarem Sieg: Die Jugend-Ergebnisse vom Wochenende


Die U19 kam in der Regionalliga Südwest zu Hause gegen die SF Eisbachtal zu einem 1:1 Unentschieden. Einen klaren Erfolg feierte die U15 in ihrem Auswärtsspiel bei der JFG Halberg-Saar. Erfolgreich verlieren auch die Spiele für die zweiten Mannschaften in den Verbandsligen: Die U16 siegte gegen Reiskirchen mit 2:0 und die U14 kam im Heimspiel gegen Saarlouis zum ersten Punktgewinn.

Eine Woche nach der knappen und unglücklichen Auftaktniederlage bei Eintracht Trier wollte die U19 (A-Junioren) gegen Eisbachtal unbedingt den ersten Dreier im neuen Jahr einfahren. Entsprechend engagiert ging die Mannschaft von Trainer Markus Kneip von Beginn an ans Werk und wurde bereits nach sieben Minuten belohnt, als Lukas Mittermüller das 1:0 erzielte. In der Folge versäumte man es, das Ergebnis auszubauen – ausreichend Chancen dazu waren vorhanden. Mit der ersten gefährlichen Aktion gelang den Gästen aus Eisbachtal dann der Ausgleich: Nach einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld war Martin Schmalz zur Stelle und besorgte das 1:1 (38.). Dies bedeutete zugleich einen kleinen Bruch im Elversberger Spiel, da die Dominanz der ersten halben Stunde nicht aufrecht erhalten werden konnte. Insbesondere im zweiten Durchgang entwickelte sich gegen den Tabellennachbarn eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Da es keinem der beiden Teams gelang, den „lucky punch“ zu setzen, blieb es am Ende beim 1:1. Nach dem Unentschieden stehen die A-Junioren weiter im Mittelfeld der Tabelle, in der nächsten Woche geht es zum FK Pirmasens, der mit vier Punkten weniger hinter der SVE auf Rang 10 liegt.

U15 knüpft nahtlos an die überzeugende Hinrunde an

Für die U15 (C-Junioren) stand mit dem Auswärtsspiel bei der JFG Halberg-Saar das erste Spiel im neuen Jahr auf dem Programm. Das Team von Trainerduo Volker Ruoff und Tobias Grimm knüpfte nahtlos an die überzeugenden Leistungen im Vorjahr an und siegte ungefährdet mit 4:0. Egzon Zizak (10.) und Kapitän David Häbel mit einem verwandelten Elfmeter (28.) brachten die C-Junioren bereits vor der Halbzeit auf die Siegerstraße. Ein Doppelschlag unmittelbar nach der Pause durch erneut David Häbel (36.) und Samuel Kyle Schiller (38.) sorgte schnell für klare Verhältnisse. Mit dem Sieg schob sich die U15 auf den 6. Tabellenplatz der Tabelle der Regionalliga Südwest und dürfte sich bereits frühzeitig aller Abstiegssorgen entledigt haben – bei nunmehr 12 Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang.

U16 sorgt weiterhin in der Verbandsliga für Furore

Die U14 (C2-Junioren) feierte in der C-Junioren Verbandsliga Saar den ersten Punktgewinn und kam im Heimspiel gegen den Tabellenvierten, die U15-Mannschaft der JFG Saarlouis, zu einem 0:0 Unentschieden. Weiterhin erfolgreich unterwegs ist die U16 (B2-Junioren), die in der Verbandsliga zu Hause die SG SV Reiskirchen I mit 2:0 besiegte. Die Tore erzielten Arbnor Qorovigi (43.) und Giuliano Jakob (65.). In der Tabelle liegt das Team von Trainer Sebastian Schummer auf dem 4. Platz.

Die Ergebnisse vom Wochenende:
A-Junioren-Regionalliga Südwest: SV 07 Elversberg – SF Eisbachtal 1:1
C-Junioren-Regionalliga Südwest: JFG Saar-Halberg Saarbrücken – SV 07 Elversberg 0:4 (0:2)
B2-Junioren Verbandsliga Saar: SV 07 Elversberg U16 – SG SV Reiskirchen 2:0 (0:0)
C2-Junioren Verbandsliga Saar: SV 07 Elversberg U14 – JFG Saarlouis U15 0:0

Die nächsten Spiele:

A-Junioren-Regionalliga Südwest
So., 16.3., 13 Uhr: FK Pirmasens – SV 07 Elversberg
B-Junioren-Regionalliga Südwest
So., 16.3., 13 Uhr: JFG Schaumberg-Prims – SV 07 Elversberg
C-Junioren-Regionalliga Südwest
Sa., 15.3., 14.30 Uhr: SV 07 Elversberg – 1. FC Kaiserslautern
B2-Junioren Verbandsliga Saar
So., 16.3., 11 Uhr: JFG Obere Saar – SV 07 Elversberg U16
C2-Junioren Verbandsliga Saar
Sa, 15.3., 16:30 Uhr: FC 08 Homburg U15 – SV 07 Elversberg U14