U23: Erstes Heimspiel gegen Röchling Völklingen


SV_Roechling_VoelklingenGleich der erste Heimauftritt für die U23 der SV 07 Elversberg ist ein Knaller: Am 2. Spieltag der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar empfängt die Mannschaft von Trainer Peter Eiden den Saarrivalen SV Röchling Völklingen an der Kaiserlinde. Anstoß ist am heutigen Freitag, den 8. August um 19 Uhr.

Gegen Röchling Völklingen – trainiert von dem Ex-SVE-Trainer Günter Erhardt – möchte die U23 da weitermachen, wo sie am ersten Spieltag aufgehört haben. Da gab es einen nicht zu erwarteten 3:0-Auftaktsieg beim SC Idar-Oberstein, der nach Toren von Samed Karatas, Murat Adigüzel (54. Min.) und Niklas Holzweißig zu Stande kam.

Trainer Peter Eiden lobte nach der Partie seine Jungs für ihren leidenschaftlichen Einsatz und die an den Tag gelegte mannschaftliche Geschlossenheit. Trotzdem fand der Coach aber auch kritische Worte, insbesondere wegen der fahrlässigen Chancenverwertung nach dem 3:0: „Da war die Messe natürlich längst gelesen, aber meine Spieler hatten noch genug Gelegenheiten, ein weiteres Tor zu machen. Das ist in dieser Situation zwar ein Luxusproblem, kann aber auch schnell nach hinten losgehen. Gerade den jungen Spielern fehlt in solchen Situationen noch die nötige Abgezocktheit“, so Eiden.

Der Gegner aus Völklingen führte in der Auftaktpartie gegen den Vorjahreszweiten FSV Salmrohr zu Hause mit 1:0, kassierte aber noch vor der Pause das 1:1. Dabei bleib es auch nach neunzig Minuten. Die Zuschauer dürfen sich also heute Abend an der Kaiserlinde auf eine spannende Partie freuen.