U23 mit Kantersieg in Mechtersheim


Sebastian Piotrowski, hier im Heimspiel gegen den FCS, erzielte in Mechtersheim zwei Tore. Foto: Sportfotograf-hasselberg.de

Sebastian Piotrowski, hier im Heimspiel gegen den FCS, erzielte in Mechtersheim zwei Tore. Foto: Sportfotograf-hasselberg.de

Drittes Spiel im neuen Jahr für die U23, drittes Mal gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. Und endlich: Nach zuvor zwei sieglosen Partien spielte die SVE bei der TuS Mechtersheim groß auf und gewann am Ende auch in der Höhe verdient mit 4:0. Bereits zur Pause war das Spiel nach Toren von Sebastian Piotrowski (14. und 37.) und Rouven Weber (22.) entschieden. Den vierten Treffer steuerte Bernard Itoua in der 85. Minute bei.

Nach der 0:1 Niederlage in Rossbach und dem 0:0 letzte Woche im Heimspiel gegen den 1. FC Saarbrücken II wollte die Mannschaft von Trainer Peter Eiden endlich den ersten dreifachen Punktgewinn feiern. Dementsprechend motiviert ging man in die Partei, und genau wie es Peter Eiden gefordert hatte, ging man von Beginn an aggressiv in die Zweikämpfe und hielt gegen eine robuste Mechtersheimer Mannschaft voll dagegen. Nach dem Doppelschlag durch Piotrowski und Weber ließ die SVE nichts mehr anbrennen, und nachdem erneut Piotrowski vor der Pause noch das 3:0 nachlegte, war die Partie entschieden.

Die nächsten Spiele:
24. Spieltag, So., 23.3., 15 Uhr: SV 07 Elversberg II – TSG Pfeddersheim
25. Spieltag, Sa., 29.3., 15:30 Uhr: FSV Salmrohr – SV 07 Elversberg II