U23: Torloses Derby an der Kaiserlinde


Kampf und Einsatz prägten das Oberliga-Derby zwischen der U23 und der Borussia. Foto: Sportfotograf-Hasselberg.de

Kampf und Einsatz prägten das Oberliga-Derby zwischen der U23 und der Borussia. Foto: Sportfotograf-Hasselberg.de

Am 33. und vorletzten Spieltag der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar trennten sich die U23 der SV 07 Elversberg und Borussia Neunkirchen 0:0 Unentschieden. 600 Zuschauer im Waldstadion an der Kaiserlinde – darunter zahlreiche Borussen-Anhänger – sahen eine spannende, kampfbetonte Partie mit allerdings nur wenigen spielerischen Höhepunkten.

Borussia Neunkirchen mit leichtem Chancenplus

SVE-Coach Peter Eiden verzichtete gänzlich auf Unterstützung aus dem Profi-Kader und schickte eine Mannschaft mit einem Durchschnittsalter von gerade mal 21 Jahren auf den Rasen. Es entwickelte sich von Anfang an eine Partie ganz nach dem Motto “Kampf ist Trumpf”: Die Borussia, gegenüber den letzten Wochen deutlich verbessert, fightete leidenschaftlich um jeden Zentimeter Boden. Da die Mannschaft von Trainer Vincenzo Simonetta über 90 Minuten betrachtet auch die besseren Chancen hatte, ging das 0:0 aus Elversberger Sicht letztlich in Ordnung.

Moritz Zimmer klärt in dieser Szene mit dem Kopf. Foto: Sportfotograf-Hasselberg.de

Moritz Zimmer klärt in dieser Szene mit dem Kopf. Foto: Sportfotograf-Hasselberg.de

Durch das Unentschieden ist die U23 seit nunmehr fünf Spielen ungeschlagen. In der gesamten Rückrunde (Jahr 2014) verlor die Mannschaft von Trainer Peter Eiden nur zwei Spiele. Am letzten Spieltag  (34. Spieltag, Sa., 24. Mai, 15.30 Uhr) geht es für die U23 zur SpVgg Burgbrohl.

>> Bildergalerie zur Partie SV 07 Elversberg U23 – Borussia Neunkirchen