U23: Unglückliche Derby-Niederlage gegen Borussia Neunkirchen


U23 SVE Borussia Rote Karte_MG_7320Die U23 der SV 07 Elversberg hat das Oberliga-Derby gegen Borussia Neunkirchen mit 1:2 (1:0) verloren. Da mit Alexander Schmieden, Moritz Zimmer und Oliver Hinkelmann gleich drei Spieler aus dem Kader der U23 mit der ersten Mannschaft in Hoffenheim im Einsatz waren, musste Trainer Peter Eiden entsprechend improvisieren.

Vor stattlicher Kulisse an der Kaiserlinde brachte Cordt Flätgen die U23 in der 9. Minute bereits mit 1:0 in Führung. Nur drei Minuten später hielt SVE-Keeper Kevin Fend einen von Felix Dausend geschossenen Handelfmeter. Bis zur Pause blieb es bei der knappen Elversberger Führung. In der zweiten Halbzeit überschlugen sich dann die Ereignisse. Erst traf der ehemalige 07er-Akteur Felix Dausend mit einem Traumtor zum 1:1 (65.), dann flogen nacheinander Christian Frank mit Rot (Notbremse) und Murat Adiguezel (Handspiel) mit Gelb-Rot vom Platz. Trotz dieser doppelten Unterzahl hielt die U23 bis zur 94. Minute das 1:1, ehe Armend Haliti für den vielumjubelten Siegtreffer der Borussia sorgte.

>> Bildergalerie von Ralf Hasselberg