U21 vor schwerer Auswärtsaufgabe in Gonsenheim


Die U21 der SV 07 Elversberg steht in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar vor einer schweren Auswärtsaufgabe. Am 8. Spieltag muss die Mannschaft von Trainer Timo Wenzel beim SV Gonsenheim antreten. Anstoß im Mainzer Stadtteil ist am Sonntag, 13. September um 15 Uhr. Nach dem 4:1 Erfolg am letzten Wochenende gegen Burgbrohl hofft man bei der U21 auf das nächste Erfolgserlebnis.

Mit 14 Punkten steht Gonsenheim auf dem dritten Tabellenrang. Im letzten Heimspiel gab es für die Mannschaft von Trainer Jörg Jansohn sogar ein 0:0 Unentschieden gegen den Topfavoriten SC Hauenstein. Timo Wenzel: „Gonsenheim verfügt über eine sehr starke Mannschaft, das wird ein richtiger Brocken für meine junge Mannschaft.“ Trotzdem sieht der U21-Coach sein Team nicht chancenlos: „Wir wollen jedes Spiel mit Wille, Einsatz und der Überzeugung angehen, dass man immer eine Chance hat. Am Ende werden wir dann sehen, was dabei herauskommt – auch wenn wir beim Tabellendritten spielen.“

In Gonsenheim kann Timo Wenzel auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. „Alle Mann sind an Bord, niemand ist verletzt oder gesperrt“, so Wenzel. Welche Spieler aus dem Kader der ersten Mannschaft zum Einsatz kommen, steht noch nicht fest.

Die nächsten Spiele:
8. Spieltag, So., 13.9., 15 Uhr: SV Gonsenheim – SV 07 Elversberg U21
9. Spieltag, So., 20.9., 15 Uhr: SV 07 Elversberg U21 – SV Mehring
10. Spieltag, Sa., 26.9., 14.30 Uhr: SVN Zweibrücken – SV 07 Elversberg U2