Infos für die Regionalliga-Heimspiele in Saarbrücken


Die Bagger rollen wieder, der alte Rasen ist schon Geschichte – und der Spielbetrieb in unserer URSAPHARM-Arena an der Kaiserlinde ruht für den Rest des Jahres 2015. Da der Stadionausbau in Elversberg mit der Rasenerneuerung und dem Neubau der Heim-Tribüne mit Hochdruck fortgeführt wird, muss unsere Elv bis zu Beginn der Restrunde Ende Februar 2016 in das Saarbrücker Ludwigsparkstadion umziehen.

Heimspiele in Saarbrücken

In der Regionalliga Südwest sind die beiden Derbys gegen den FC Homburg (24. Oktober 2015) und den SV Saar 05 Saarbrücken (30. Oktober 2015), die Partie gegen die TSG Hoffenheim II (23. November 2015) sowie der Rückrunden-Start gegen Eintracht Trier (27. November 2015) betroffen.

Shuttle-Service und Parkmöglichkeiten

Die Fanbetreuung der SVE organisiert für die Heimspiele in Abstimmung mit dem Verein einen Shuttle-Service von Elversberg nach Saarbrücken. Die Tickets, die für Hin- und Rückfahrt gültig sind, gibt es im SVE-Fanshop für 4 Euro. Für diejenigen, die mit dem Auto anreisen wollen, stehen rund um das Stadion ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Business-Partner der SV Elversberg können die Parkmöglichkeiten an der Gemeinschaftsschule Ludwigspark nutzen, für Presse, Scouts und Ehrengäste stehen die Plätze an der Grundschule Rodenhof zur Verfügung. Unsere Fans können an der Saarlandhalle parken, die sich unmittelbar neben dem Stadion befindet. Zudem gibt es in der näheren Umgebung weitere Stellplätze im Parkhaus am Eurobahnhof oder unterhalb der Westspangenbrücke. Das Saarbrücker Stadion ist von dort aus in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.

Block-Einteilung und Spieltag-Informationen

Während der Spiele bleiben die Blöcke D und E ebenso wie die Gegentribüne geschlossen. Der Fan-Block der SV Elversberg wird in den A-Block gelegt, der F-Block wird als allgemeiner Stehplatzbereich eingerichtet. Die Anhänger der Gästemannschaften werden den C-Block nutzen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Partien auf den Sitzplätzen der Haupttribüne zu verfolgen – der Businessbereich befindet sich dabei im mittleren Block der Haupttribüne. An den Spieltagen sind jeweils zwei Eintrittskassen am F- und am A-Block und eine Kasse am C-Block geöffnet. Die Zuschauer können sich die Spiele zu den gewohnten Eintrittspreisen der SVE anschauen, Dauerkarten behalten natürlich ihre Gültigkeit.

Rückkehr nach Elversberg

Im neuen Jahr geht es für die SV Elversberg dann wieder zurück in die Heimat. Das erste Spiel 2016 ist für den 26. Februar gegen Astoria Walldorf angesetzt – in dem dann ausgebauten Stadion an der Kaiserlinde.