SVE-Junioren: U19 verliert gegen Mühlheim-Kärlich / U17 und U15 siegen


U19 SV Elversberg_SG Mühlheim Kärlich_15

Die A-Junioren verloren an der Kaiserlinde gegen Mühlheim-Kärlich mit 2:3. Foto: Hasselberg

Die U19 der SV 07 Elversberg hat ihr Heimspiel gegen die SG Mühlheim-Kärlich trotz zweimaliger Führung mit 2:3 verloren. Mitchell Hunter (21.) und  Pascal Gherram (55.) brachten die 07er jeweils in Front,  Dario Kraemer (42.) und  Pascal Antony Streich (77.) besorgten für die Gäste den Ausgleich. Als die SVE in Schlussminuten alles nach vorne warf, wurde man kalt erwischt:  Marcel Braun gelang in der 87. Minute der Siegtreffer für die SG Mühlheim-Kärlich und sorgte für enttäuschte Gesichter auf Elversberger Seite. Die 07er belegen nun den dritten Platz in der Regionalliga-Südwest, von der punktgleichen TuS Koblenz nur durch das schlechtere Torverhältnis getrennt.

Besser lief es für die U17, die beim 1. FC Saarbrücken II mit 2:0 gewinnen konnte.  Giuliano Jakob (22.) und  Florian Schneider (75.) trafen für die SVE, die durch den Sieg auf den zweiten Tabellenplatz der Regionalliga Südwest vor rückt. Nach dem knappen 1:0 Erfolg der U15 über die SG Betzdorf – Torschütze war Nico Staub in der 36. Minute – steht die Mannschaft von Trainer Rouven Margardt auf dem 6. Tabellenplatz der Regionalliga Südwest.

Bildergalerie zum Spiel der U19 gegen die SG Mühlheim-Kärlich (von Ralf Hasselberg)