U15 gewinnt knapp gegen Ludwigshafen / 2:3 Niederlage für die U16


Nach U19 und U17 sind am Wochenende auch die U16 und die U15 in die Saison gestartet. Beide Teams durften zum Auftakt zu Hause spielen: Während die U16 in der Regionalliga Südwest der JFV Rhein-Hunsrück knapp mit 2:3 (0:2) unterlag, feierte die U15 einen gelungenen Saisonauftakt. Gegen den Ludwigshafener SC gab es einen 2:1 (1:1) Erfolg.

Im Spiel der U16 gegen Rhein-Hunsrück gingen die Gäste in der ersten Halbzeit durch zwei individuelle Fehler in der SVE-Hintermannschaft mit 2:0 in Führung. In Durchgang zwei kam die Mannschaft von Trainer Sebastian Schummer besser in die Partie: Nach schnellem Umschaltspiel über Nico Staub landete der Ball bei Marco Cosenza, der nur noch zum 1:2 einschieben musste. Anschließend wurde Cosenza vom gegnerischen Torwart von den Beinen geholt, den fälligen Elfmeter verwandelte Maurice Baier zum 2:2. Nach dem Ausgleich drückte die U16 auf den Siegtreffer und wurde fünf Minuten vor Schluss eiskalt ausgekontert. Sebastian Schummer: „Insgesamt eine unglückliche Niederlage, ein Punkt wäre auf jeden Fall drin gewesen. Auf der zweiten Halbzeit können und müssen wir jetzt aufbauen.“

Besser lief der Saisonstart für die U15, die in der C-Junioren Regionalliga Südwest den Ludwigshafener SC mit 2:1 besiegte. Das Team von Trainer Rouven Margardt begann stark und ging durch Alexander Sutter – er traf nach einer Ecke per Kopfball – früh mit 1:0 in Führung. Danach schlichen sich immer mehr Fehlpässe in die Partie und gelungene Aktionen waren Mangelware. Trotzdem kam man über Kampf und Einstellung zu einigen Chancen, die allerdings alle vergeben wurde – logische Konsequenz war der 1:1 Ausgleich kurz vor der Pause. In der zweiten Halbzeit erarbeitete sich die U16 ein deutliches Chancenplus und erzielte durch Alexander Sutter (Elfmeter) den verdienten 2:1 Siegtreffer. Trainer Rouven Margardt: „Aufgrund der Chancen, die sich die Jungs erspielt haben, ist der Sieg verdient. Spielerisch haben wir noch Luft nach oben, aber der Auftakt ist immer schwer und von daher bin ich sehr froh, dass wir die Partie gewonnen haben.“

Am kommenden Wochenende geht es für die U15 zum Aufsteiger FC Homburg, der am ersten Spieltag bei der JFG Schaumberg-Prims eine deutliche 0:5 Niederlage einstecken musste.

Die U19 hatte an diesem Wochenende spielfrei. Am 13. September empfängt die Mannschaft von Trainer Dieter Rohe zum Heimauftakt Eintracht Trier an der Kaiserlinde.

Die kommenden Spiele:

A-Junioren Regionalliga Südwest
2. Spieltag, So., 13.9., 13 Uhr: SV 07 Elversberg U19 – SV Eintracht Trier
B-Junioren Regionalliga Südwest
2. Spieltag, So., 13.9., 11 Uhr: Eintracht Trier – SV 07 Elversberg U16
C-Junioren Regionalliga Südwest
2. Spieltag, Sa., 12.9., 18.30 Uhr: FC 08 Homburg – SV 07 Elversberg U15