U17 gelingt der erste Bundesliga-Sieg!


Die Spieler fielen sich in die Arme, die Zuschauer feierten das Team – es war ein historischer Sieg, als die U17 der SV Elversberg im Heimspiel am Samstag die B-Junioren der Stuttgarter Kickers mit 2:1 (1:1) nach Hause schickte. Der erste Sieg in der Elversberger Bundesliga-Geschichte!

U17 gg Stuttgarter Kickers (2)

Jubel ohne Grenzen: Unsere Nachwuchs-Elv hat am Samstag den ersten Saison-Sieg gefeiert! Foto: Makos Art

Nach einem spielfreien Wochenende startete unsere Nachwuchs-Elv am 10. Spieltag der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest mit der Partie gegen die Kickers zurück in die Spielrunde. Eine Spielrunde, in der die Mannschaft von Trainer Sascha Hildmann schon oft um Haaresbreite am ersten Sieg vorbeigeschrammt war. Doch vor 160 Zuschauern im Stadion am Franzschacht in Friedrichsthal sollte sich das Blatt am Samstag endlich wenden.

Die Gäste starteten zunächst sehr aggressiv und spielstark in die Partie – Elversberg hielt dem Druck aber stand und suchte ebenso immer wieder den Weg nach vorne. Der erste Durchgang war sehr ausgeglichen und von vielen Torraumszenen geprägt. Eine davon konnte Nicolas Waltner in der 15. Minute nach langer Vorlage von Fabio Götzinger und Verlängerung von Sandro Kempf per Lupfer zur 1:0-Führung der SVE nutzen. In der 33. Minute gelang den Kickers dann der Ausgleich – Alexis Melekidis vollendete einen toll herausgespielten Angriff mit dem Kopf ins lange Eck zum zwischenzeitlichen 1:1.

U17 gg Stuttgarter Kickers (1)

Cameron Nitschki (links) erzielte für unser Team nach einer schönen Flanke von Marcel Julier den 2:1-Siegtreffer. Foto: Makos Art

In der zweiten Hälfte übte der Gast nun einen enormen Druck aus und investierte wahnsinnig viel. Dabei wurde es mit einem Pfostenschuss und weiteren gefährlichen Abschlüssen mehr als brenzlig vor dem SVE-Gehäuse. „Wir waren zu diesem Zeitpunkt nicht in der Lage, uns spielerisch so zu befreien, wie uns das in Durchgang eins noch gelang“, analysierte Sascha Hildmann. Doch trotz dieser Umklammerung legte unsere Nachwuchs-Elv fünf Minuten vor Spielende einen finalen Traumkonter aufs Feld: Marcel Julier setzte sich über Rechtsaußen durch und flankte gefühlvoll in die Mitte, wo Cameron Nitschki aus fünf Metern mit seinem Treffer zum 2:1 den ersten Bundesliga-Sieg der SVE-Geschichte markierte!

„Ich glaube, dieser Sieg war ein Meilenstein, denn solche Siege sind nicht alltäglich. Endlich sind wir belohnt worden. Und wer weiß, vielleicht folgt ja nun noch der ein oder andere Sieg in dieser Runde“, sagte Hildmann äußerst zufrieden. Am kommenden Sonntag um 11:00 Uhr steht das nächste Auswärtsduell an. Elversberg ist dann beim direkten Tabellennachbarn 1. FC Nürnberg zu Gast.