U17 vor letztem Heimspiel gegen Kaiserslautern


Nach dem deutlichen und souveränen 6:0-Erfolg gegen die JFG Saarlouis/Dillingen am Mittwochabend und dem damit verbundenen Einzug ins Viertelfinale des Jugend-Saarlandpokals steht für die U17 der SV Elversberg an diesem Sonntag, 13. Dezember, das letzte Spiel in der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest im Kalenderjahr 2015 an. Gegner wird dann um 11.00 Uhr im Stadion am Franzschacht in Friedrichsthal der Tabellensechste 1. FC Kaiserslautern sein.

Die Gäste unter der Leitung von Trainer Philipp Dahm haben derzeit bei einem Torverhältnis von 24:26 und 19 Punkten eine sehr starke Bilanz vorzuweisen. Erst am vergangenen Samstag konnte der FCK das Duell beim zuvor Tabellenzweiten VfB Stuttgart mit 1:0 für sich entscheiden. Aber auch bei unserer Nachwuchs-Elv sieht es zurzeit positiv aus. Zwar verlor das Team von Trainer Sascha Hildmann das Duell bei Spitzenreiter Bayern München vor einer Woche mit 3:5, war aber über weite Strecken ein ebenbürtiger Gegner und lag sogar zwischenzeitlich mit 2:0 in Führung.

„Es wäre ein Traum für uns, diese Hinrunde mit einem Sieg abschließen zu können, um dann in die verdienten Weihnachtsferien zu starten“, sagt Hildmann. Bis auf den Langzeitverletzten Giuseppe Zaffino stehen dem Trainer im Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern alle Spieler zur Verfügung.