Nach 2:0 nur Remis! U19 verspielt Sieg gegen die JFG Saarlouis


Die U19 der SV 07 Elversberg hat in der A-Junioren Regionalliga Südwest einen möglichen dreifachen Punktgewinn verpasst und sich an der Kaiserlinde von der JFG Saarlouis mit 2:2 Unentschieden getrennt. Dabei verspielte die SVE einen 2:0 Vorsprung und musste kurz vor dem Schlusspfiff den Ausgleich hinnehmen.

Zur Halbzeit sah es so aus, als befände sich die Mannschaft von Trainer Markus Kneip auf der Siegerstraße: Nach Toren von Dennis Wagner (30., Foulelfmeter) und Moritz Koch (35.) führten die 07er bereits mit 2:0. In der zweiten Halbzeit ließ auf Seiten der Schwarz-Weißen im Gefühl des sicheren Sieges die Konzentration nach und die Gäste aus Saarlouis kamen durch Osman Gök zum Anschlusstreffer (52.). Die JFG setzte jetzt alles auf eine Karte und wurde kurz vor Ende der Partie mit dem Ausgleich belohnt. Lukas Feka traf mit einem wunderschönen Freistoß aus 25 Metern genau in den Winkel und sorgte somit für ein letztlich gerechtes Unentschieden.

Trotz des Remis belegt die U19 der SV 07 Elversberg  in der A-Junioren Regionalliga Südwest einen hervorragenden zweiten Tabellenplatz und hat alle Chancen, die Saison auch auf diesem Rang zu beenden. Für Saarlouis, derzeit auf dem 12. und somit auf dem ersten Abstiegsplatz, könnte der Punkt in Elversberg am Ende der Saison vielleicht noch ganz wichtig sein.