U21 in Unterzahl chancenlos


Die U21 der SV 07 Elversberg musste am zweiten Spieltag der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar bei Regionalligaabsteiger TuS Koblenz eine deutliche 1:4 Niederlage hinnehmen. Bereits zur Halbzeit lag die Mannschaft von Trainer Timo Wenzel aussichtslos mit 0:4 zurück. Spielentscheidend war ein Platzverweis bereits nach fünf Minuten, so dass die U21 fast die gesamte Partie in Unterzahl bestreiten musste.

SVE-Coach Timo Wenzel, der mit Moritz Zimmer, Antonios Celik, Sven Sellentin und Oliver Hinkelmann auf vier Spieler aus dem Kader der ersten Mannschaft zurückgreifen konnte, brachte mit U19-Keeper Felix Schmelzer einen neuen Torhüter. Die Spielvorgabe des Elversberger Trainergespanns – hinten sicher stehen, nach Ballbesitz schnell umschalten und so eigene Offensivakzente setzen – wurde schon nach fünf Minuten über den Haufen geworfen: SVE-Verteidiger Oliver Hinkelmann hinderte Lutz Radojewski acht Meter vor dem Tor am Abschluss  und Schiedsrichter Christopher Dispot gab dem 21-Jährigen die rote Karte. TuS-Kapitän André Marx ließ sich die Chance nicht entgehen und traf vom Elfmeterpunkt zur 1:0 Führung (7.). Die weiteren Tore vor der Halbzeit erzielten Luca Wolf (25.), Tobias Jakobs (32.) und erneut André Marx per Foulelfmeter (37.).

Während die Heimelf vor 865 Zuschauern im Stadion Oberwerth noch mehrere gute Chancen liegen ließ, kam die SVE wenigstens noch zum Ehrentreffer: Nach einem Konter traf der eingewechselte Roni Cifti zum 1:4-Endstand (77.). Für Trainer Timo Wenzel und seinen Co. Sebastian Grafen heißt es nun, die Jungs unter der Woche wieder aufzubauen und auf das kommende Heimspiel vorzubereiten. Dann kommt mit Arminia Ludwigshafen eine Mannschaft, die am ersten Spieltag beim Top-Favoriten SC Hauenstein erst kurz vor Schluss mit 2:3 unterlag und am zweiten Spieltag gegen Wirges den ersten Saisonsieg eingefahren hat (1:0). Keine leichte Aufgabe also für die U21, aber die wird es in dieser Saison ohnehin nicht geben.

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar – die nächsten Spiele:
3. Spieltag, So., 16.8., 15 Uhr: SV 07 Elversberg U21 – FC Arminia Ludwigshafen
4. Spieltag, Sa., 22.8., 15.30 Uhr: SV Röchling Völklingen – SV 07 Elversberg U21
5. Spieltag, Die., 25.8., 19.30 Uhr: SV 07 Elversberg U21 – TSV Schott Mainz
6. Spieltag, Fr., 28.8., 19 Uhr: Hertha Wiesbach – SV 07 Elversberg U21

>>Spielstatistik TuS Koblenz – SV 07 Elversberg U21
>>Ausführlicher Spielbericht auf der Homepage der TuS Koblenz