U21 vor schwerer Aufgabe in Koblenz


Die U21 der SV 07 Elversberg muss am zweiten Spieltag der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar bei Regionalliga-Absteiger TuS Koblenz antreten. Anstoß im Stadion Oberwerth ist am Samstag, 8. August, um 14 Uhr. Nach der Auftaktniederlage gegen Borussia Neunkirchen wird die Mannschaft von Timo Wenzel alles daran setzen, in Koblenz zumindest den ersten Punkt der noch jungen Oberligasaison einzufahren.

In Koblenz trifft die U21 auf einen Gegner, der nach dem Abstieg aus der Regionalliga im Neuaufbau ist und vor der Runde eine hohe personelle Fluktuation über sich ergehen lassen musste. Der Trainer ist hingegen noch der alte: Petrik Sander. Und der will gegen die U21 der SV 07 Elversberg unbedingt den ersten Saisonsieg einfahren, nachdem man am ersten Spieltag bei der SpVgg Wirges 1:1 Unentschieden spielte. Den Ausgleich musste die TuS in der 93. Minute hinnehmen.

In der neuen Saison wollen Petrik Sander und sein Team eine gute Rolle spielen und „oben anklopfen“. Grundvoraussetzung sind für den Trainer der TuS die mannschaftliche Geschlossenheit, Teamgeist und die Unterstützung durch die Fans. Und letztere dürfte der TuS auch heute gewiss sein: Beim ersten Auswärtsspiel in Wirges feuerten 1.300 Koblenzer ihre Mannschaft an und machten aus dem Auswärts- ein Heimspiel.

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar –die nächsten Spiele:

2. Spieltag, Sa., 8.8., 14 Uhr: TuS Koblenz – SV 07 Elversberg U21
3. Spieltag, So., 16.8., 15 Uhr: SV 07 Elversberg U21 – FC Arminia Ludwigshafen
4. Spieltag, Sa., 22.8., 15.30 Uhr: SV Röchling Völklingen – SV 07 Elversberg U21
5. Spieltag, Die., 25.8., 19.30 Uhr: SV 07 Elversberg U21 – TSV Schott Mainz
6. Spieltag, Fr., 28.8., 19 Uhr: Hertha Wiesbach – SV 07 Elversberg U21