U21 vor Topspiel gegen Aufstiegsanwärter Koblenz


Die U21 der SV Elversberg steht vor einem absoluten Topspiel: Am Freitag, 04. Dezember, gastiert der Meisterschaftsanwärter und aktuell Tabellenzweite der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar, die TuS Koblenz, im Saarland. Die Partie, die um 19.00 Uhr beginnt, wird aus Sicherheitsgründen nicht wie gewohnt auf dem Elversberger Kunstrasen, sondern im Mühlwaldstadion in St. Ingbert ausgetragen.

Der Aufstieg in die Regionalliga ist in dieser Saison das klare Ziel der Koblenzer, die zurzeit nur einen Punkt Rückstand auf den Tabellenführer SC Hauenstein haben. Im direkten Duell vor zwei Wochen unterlag die TuS dem SCH allerdings mit 1:2, vergangene Woche gab es zudem nur ein 1:1-Unentschieden gegen die SpVgg Wirges. “Koblenz wird daher alles daran setzen, hier etwas mitzunehmen. Aber wir werden uns dagegenstellen und kämpfen, wie am vergangenen Wochenende in Neunkirchen”, erinnert SVE-Trainer Timo Wenzel an das jüngste Offensiv-Spektakel (2:2), das seine Mannschaft nach zahlreichen Torchancen durchaus hätte gewinnen können.

In der Vorbereitung auf das Spitzenspiel mussten zwar unter der Woche einige Spieler krank oder berufsbedingt pausieren, am Freitagabend sind aber alle wieder an Bord. “Koblenz hat andere Ansprüche als wir. Die TuS zählt zu den drei besten Mannschaften in der Oberliga und ist ein Gegner, der sehr erfahren und kompakt ist”, warnt Wenzel: “Wir werden alles dafür geben, um für eine kleine Überraschung zu sorgen. Das werden die letzten 90 Minuten im Jahr 2015 – und wir wollen uns mit einem guten Spiel selbst belohnen.”