U21 will zweiten Sieg in Folge


Nach dem überzeugenden 4:0-Auswärtserfolg unserer U21 beim SVN Zweibrücken möchte die Mannschaft von Trainer Timo Wenzel nachlegen. Im Heimspiel gegen die punktgleiche TSG Pfeddersheim soll der nächste Dreier für die SV Elversberg in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar her. Anstoß der Partie auf dem Kunstrasenplatz an der Kaiserlinde ist am Sonntag, 04. Oktober, um 15 Uhr.

„Unser Gegner verfügt über eine robuste und kampfstarke Mannschaft, die uns alles abverlangen wird“, blickt Timo Wenzel voraus. Am Ausgang der Partie soll dies aber nichts ändern: „Wir sind aktuell punktgleich mit Pfeddersheim und wollen mit einem Sieg unbedingt an der TSG vorbeiziehen.“

Damit die drei Punkte in Elversberg bleiben, hofft Wenzel auf eine bessere Chancenverwertung – einziger Kritikpunkt nach dem souveränen Sieg in Zweibrücken. Der Coach: „Es war ein absolut verdienter Sieg. Mit der Tor-Ausbeute bin ich allerdings nicht zufrieden, wir haben zu viele Chancen liegen gelassen.“ Da Pfeddersheim mit Sicherheit nicht so viele Möglichkeiten zulassen wird, fordert Wenzel mehr Konsequenz und vor allem Kaltschnäuzigkeit im Abschluss.

Ob Moritz Koch – er fehlte bereits vergangene Woche in Zweibrücken – Pascal Gherram und Jan Reiplinger mit von der Partie sein werden, entscheidet sich erst kurz vor dem Spiel. Alle drei Akteure sind angeschlagen und konnten unter der Woche nicht oder nur leicht trainieren.