Elversberger U21 tritt im Derby bei Jägersburg an  


Die U21 der SV Elversberg ist am 33. Spieltag der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar am morgigen Samstag, 14. Mai, beim FSV Jägersburg zu Gast. Der Anstoß im Alois-Omlor-Sportpark erfolgt um 15.30 Uhr.

Eine leichte Aufgabe wird es für die junge Elversberger Mannschaft von Trainer Timo Wenzel sicherlich nicht. Jägersburg spielt als Aufsteiger eine gute Saison und liegt auf dem starken fünften Tabellenplatz. Außerdem musste die SVE unter der Woche eine äußerst unglückliche 0:1-Niederlage gegen den FC Karbach verkraften.  „Wir waren alle nach der Niederlage sehr niedergeschlagen“, sagt Wenzel rückblickend auf das Heimspiel am vergangenen Mittwoch: „Wir machen unseren Jungs absolut keinen Vorwurf. Sie haben alles umgesetzt, was wir von ihnen verlangt haben. Wir waren die klar bessere Mannschaft, die Niederlage war richtig bitter.“

Trotzdem geben Wenzel und sein Team den Kampf um den Klassenerhalt in der Oberliga noch nicht auf. „Wir wollen die letzten beiden Spiele gewinnen. Danach müssen wir abwarten, was bei den anderen Mannschaften passiert“, sagt der U21-Trainer. Noch ist unklar, wie viele Teams am Ende der Saison aus der Oberliga absteigen werden. Der Rückstand der SVE auf das sichere rettende Ufer beträgt aktuell fünf Punkte. Wenzel: „Wir werden bis zum Schluss kämpfen, diese Mentalität bringen wir alle mit. Hier wird niemand aufgeben.“

Alle weiteren Nachwuchs-Teams im Leistungsbereich haben an diesem Wochenende in ihren jeweiligen Ligen spielfrei.