SVE U15 tritt erneut zuhause an


Während die A-Junioren der SV Elversberg an diesem Wochenende spielfrei haben und erst kommenden Samstag, 11. September, ihre nächste Partie beim FC Speyer bestreiten, sind die U17 und U15 der SVE wieder im Einsatz. Die B-Junioren treten am Samstag beim JFV Rhein-Hunsrück in Simmern an, für die C-Junioren steht das nächste Heimspiel gegen den FK Pirmasens an.

B-Junioren wollen im Auswärtsspiel nachlegen

Der 5:0-Auftaktsieg der Elversberger U17 gegen den FC Meisenheim hat am vergangenen Wochenende direkt für ein dickes Ausrufezeichen gesorgt. Und an diese Leistung will die Mannschaft von Trainer Sebastian Schummer am zweiten Spieltag in der Regionalliga Südwest anknüpfen. An diesem Sonntag, 04. September, treten die B-Junioren um 13.00 Uhr beim JFV Rhein-Hunsrück in Simmern an. Welche Qualitäten der Gegner in dieser Saison mitbringt, ist noch schwer zu sagen. Für den JFV wird diese Partie nämlich die erste in der laufenden Saison. Das Auftaktspiel von Rhein-Hunsrück gegen den SV Gonsenheim wurde auf den 14. September verlegt. Klar ist aber, dass sich unser Team im zweiten Saisonspiel nicht verstecken muss. Mit einer ähnlichen Leistung wie gegen Meisenheim stehen die Chancen auf ein positives Spiel gut.

C-Junioren empfangen am Samstag den FK Pirmasens

Die U15 der SVE darf an diesem Samstag, 03. September, um 14.30 Uhr erneut zuhause ran. Gegner im Heimspiel auf dem Kunstrasenplatz an der Kaiserlinde ist der FK Pirmasens. Die Gäste sind gerade erst in die Regionalliga Südwest aufgestiegen. Und der Saisonstart war für Pirmasens alles andere als erfreulich. Im Auswärtsspiel beim FC Homburg kam der FKP mit 1:7 unter die Räder. Klar, dass die Mannschaft diese Pleite schnellstmöglich wieder gutmachen will. Aber auch unser Team von Trainer Rouven Margardt brennt nach dem 0:0 zum Auftakt vergangene Woche gegen den TSV Schott Mainz nun auf die ersten Tore – und auf die ersten Punkte in dieser jungen Saison.