U15 im Nachbar-Duell gegen Ludwigshafen


Die Elversberger A-Junioren müssen an diesem Wochenende wieder auswärts ran: Am Sonntag geht es für die U19 zum FSV Offenbach. Die B- und C-Junioren aus dem NLZ Saar erwarten derweil Heimspieltage. Die U15 empfängt samstags ihren Tabellennachbarn Ludwigshafener SC auf dem Elversberger Kunstrasen; einen Tag später hat die U17 Eintracht Trier zu Gast an der Kaiserlinde.

U19 auswärts gegen aufstrebende Offenbacher gefordert

Die U19 der SV Elversberg hat am vergangenen Wochenende trotz der 1:3-Niederlage gegen Regionalliga-Tabellenführer Trier mit einer starken Leistung überzeugt – und diese will sie auch am Sonntag, 13. November, wieder auf den Platz bringen. Dann sind die Elversberger A-Junioren von Trainer Marijan Kovacevic um 13.00 Uhr beim FSV Offenbach zu Gast. Gastgeber Offenbach liegt zwar als Tabellensiebter drei Plätze hinter der SVE – trotzdem trennen die beiden Mannschaften lediglich zwei Punkte voneinander. Dazu kommt, dass der FSV nach einem mäßigen Saison-Auftakt jetzt im Aufwärtstrend liegt: Nach der 1:6-Klatsche gegen Eintracht Trier hat sich Offenbach anschließend beim 4:4 gegen den Tabellenzweiten 1. FC Saarbrücken gut präsentiert, danach ließ der FSV zwei klare Siege gegen den JFV Hunsrückhöhe Morbach (5:1) und den SV Gonsenheim (3:1) folgen. Diesen Trend der Offenbacher will unsere U19 jetzt stoppen – und damit selbst versuchen, den starken vierten Tabellenplatz in der Regionalliga Südwest zu festigen.

U17 im Heimspiel gegen Eintracht Trier

Für die U17 entwickelt sich in der Regionalliga Südwest immer mehr ein Dreikampf um die Tabellenspitze. Während unsere B-Junioren mit 27 Punkten auf einem überragenden zweiten Tabellenplatz stehen, werden sie von den Mainzer Clubs “eingekesselt”. Auf Platz eins: Der FSV Mainz 05 II, mit einem Punkt Vorsprung auf unsere U17. Auf Rang drei folgt der TSV Schott Mainz mit 25 Zählern und somit zwei Punkten weniger. Beide Mainzer Teams haben allerdings schon ein Spiel mehr als unsere B-Junioren bestritten. In diesem Dreikampf will unsere U17 von Trainer Sebastian Schummer jetzt also wieder nachlegen. An diesem Sonntag, 13. November, empfängt das Team Eintracht Trier um 13.00 Uhr auf dem Kunstrasen an der Kaiserlinde. Doch auch wenn Trier als Tabellenneunter und somit als Außenseiter nach Elversberg reist, erwartet die SVE kein leichtes Spiel. Denn die Eintracht wird und muss alles dafür tun, schnellstmöglich zu punkten, um nicht in den Tabellenkeller der Liga abzurutschen. Umso wichtiger ist es für unsere B-Junioren, auch in diesem Spiel hellwach und konzentriert zu bleiben, um im oberen Tabellenfeld weiterhin mitzumischen.

Duell gegen den Tabellennachbarn: U15 empfängt Ludwigshafen

Unsere U15 steht in der Regionalliga Südwest vor einer spannenden Partie auf Augenhöhe: An diesem Samstag, 12. November, empfängt die Mannschaft von Trainer Rouven Margardt um 14.30 Uhr den Ludwigshafener SC auf dem Kunstrasenplatz in Elversberg. Während die Gäste aus Ludwigshafen in der Tabelle mit 15 Punkten auf Rang sechs liegen, lauern unsere C-Junioren mit lediglich einem Punkt weniger direkt dahinter auf Tabellenplatz sieben. Für Ludwigshafen wird dieses Spiel übrigens die dritte Partie in Folge gegen einen Saar-Club: Vor zwei Wochen kassierte das Team eine 0:4-Klatsche gegen den 1. FC Saarbrücken, vor einer Woche rückte der SC die Saar-Bilanz durch den 2:0-Erfolg gegen den FC Homburg wieder gerade. Und jetzt? Jetzt wird unsere U15 in einem spannenden Spiel versuchen, ebenfalls die Oberhand gegen den Ludwigshafener SC zu behalten.

 

Die Spiele unserer Nachwuchs-Teams im Leistungsbereich im Überblick:

Regionalliga Südwest: FSV Offenbach – SVE U19 (Sonntag, 13. November, 13.00 Uhr, Queichtalzentrum in Offenbach)

Regionalliga Südwest: SVE U17 – SV Eintracht Trier (Sonntag, 13. November, 13.00 Uhr, Kunstrasen in Elversberg)

Regionalliga Südwest: SVE U15 – Ludwigshafener SC (Samstag, 12. November, 14.30 Uhr, Kunstrasen in Elversberg)