U17 feiert dritten Bundesliga-Sieg!


Die U17 der SV Elversberg hat am Samstag ihr Heimspiel gegen die B-Junioren der TSG 1899 Hoffenheim sensationell gewonnen. Am 22. Spieltag der Bundesliga Süd/Südwest bezwang die Mannschaft von Peter Eiden und Klaus Koch im Stadion am Franzschacht in Friedrichsthal den Tabellendritten aus Nordbaden mit 1:0 (0:0) und feierte den dritten Bundesliga-Sieg der Saison. Torschütze des einzigen Treffers war David Häbel in der 59. Minute.

Aggressiv in den Zweikämpfen, eng bei den Gegenspielern und mit einer guten Grundordnung – so begann die U17 ihre Heimpartie gegen die TSG. Die Gäste hatten mit der kompakten Spielweise der SVE ihre Probleme und fanden nur schwerlich Zugriff auf die Partie. Unsere B-Junioren hingegen schalteten bei eigenem Ballgewinn schnell um und versuchten, über Konter zum Erfolg zu kommen. Da es bis zur Pause auf beiden Seiten kaum Tormöglichkeiten gab, ging es folgerichtig mit dem 0:0 in die Kabine.

David Häbel mit dem Tor des Tages

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild: Die TSG konnte ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden und verlor mehr und mehr den Faden. Die SVE hielt an ihrer Spielweise fest und schaltete immer wieder schnell in die Offensive um – und genau so fiel in der 59. Minute auch das einzige Tor des Tages. Nach einem Konter tauchte David Häbel allein vor TSG-Keeper Luis Klante auf und vollstreckte mit einem Schuss ins lange Eck zur 1:0-Führung. Es war bereits der achte Treffer des SVE-Angreifers in dieser Saison. In der Folge waren unsere B-Junioren dem zweiten Treffer näher als die Gäste dem Ausgleich, so dass der Sieg nur noch einmal in Gefahr geriet, als der Schiedsrichter nach einer strittigen Situation im Elversberger Strafraum weiter spielen ließ. So blieb es am Ende beim 1:0-Erfolg, dem dritten Bundesliga-Sieg der U17, übrigens dem ersten Spiel dieser Saison, in dem unsere Jungs keinen Gegentreffer hinnehmen mussten – und das gegen den mit 55 Toren zweitbesten Angriff der Liga!

Nächste Partie bei den Stuttgarter Kickers

Peter Eiden zeigte sich nach der Partie voll des Lobes: „Die Jungs haben die taktischen Vorgaben hervorragend umgesetzt und gegen eine der besten Mannschaften der B-Junioren Bundesliga Südwest verdient gewonnen.“ Nach den beiden Unentschieden gegen Augsburg (2:2) und 1860 München (1:1) und dem Sieg gegen Hoffenheim ist die U17 jetzt seit drei Spielen ungeschlagen und kann voller Zuversicht in die nächste Partie gehen. Die steigt am kommenden Samstag, 16. April, um 11.00 Uhr beim Tabellenfünften Stuttgarter Kickers.