U17 mit erstem Punktgewinn im neuen Jahr


Das war knapp – um Haaresbreite ist unsere U17 am Sonntag beim Heimspiel gegen den FC Augsburg am ersten Sieg 2016 vorbeigeschrammt. Dabei zeigte das Team von Trainer Peter Eiden die wohl bisher beste Leistung in diesem Jahr und führte sogar bis zwei Minuten vor Schluss. Am Ende gelang unserer Nachwuchs-Elv in der Bundesliga Süd/Südwest beim 2:2 (1:0) aber immerhin der erste Punktgewinn im neuen Jahr.

In den ersten zehn Minuten hatte der Tabellenneunte aus Augsburg mehr Ballbesitz, erspielte sich aber keine Chance. Nach dem frühen SVE-Tor durch Nico Straub in der 11. Minute setzte Elversberg den Gegner sehr gut unter Druck und kam allmählich besser ins Spiel. Noch vor der Pause ergaben sich drei weitere Möglichkeiten, das Ergebnis auszubauen. Doch der zweite Treffer scheiterte zu diesem Zeitpunkt entweder an der Latte oder dem Augsburger Keeper.

In der zweiten Hälfte wurde das Spiel nun offener, Augsburg hatte jedoch etwas mehr Ballbesitz. Elversberg hingegen versuchte durch schnelle Konter in die Spitze für gefährliche Nadelstiche zu sorgen. Der Ausgleich in der 57. Minute fiel nach einem Augsburger Freistoß aus halb linker Position durch Jonas Greppmeier. Unsere Nachwuchs-Elv konnte sich nun nach einem zehnminütigen Tief noch mal fangen und erzielte durch Marten Seiler in der 68. Minute sogar den 2:1-Führungstreffer. Nicht nur dem gesamten Team konnte man die Freude darüber ansehen, auch das Elversberger Publikum zeigte sich hochzufrieden. Nach zwei Auswechslungen der Augsburger warf der Gast aber noch ein letztes Mal alles nach vorne und erzielte ausgerechnet zwei Minuten vor Schluss nach einer Hereingabe von links den 2:2-Ausgleich durch den erneuten Torschützen Jonas Greppmeier.

Obwohl unserer U17 im Endeffekt zwei Minuten zum Sieg gefehlt haben, darf man dennoch sehr zufrieden mit dem Spiel und dem gezeigten Engagement des gesamten Teams sein. Dieser Punkt war wichtig und dürfte in der Truppe für neues Selbstvertrauen gesorgt haben. Das wird auch benötigt: Denn nach einer kurzen Verschnaufpause in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest tritt die Mannschaft von Peter Eiden am 23. März um 18:30 Uhr im Saarlandpokal beim SV Saar 05 an. Das nächste Bundesliga-Spiel steht dann am ersten April-Wochenende auswärts beim TSV 1860 München an.