U17 zurück an der Tabellenspitze


Ein insgesamt erfolgreiches Wochenende haben die SVE-Junioren hinter sich: Die U19 siegte auswärts beim FSV Offenbach mit 4:2 und festigte ihren starken vierten Tabellenplatz. Noch besser lief es bei der U17, die nach einem 3:0-Heimerfolg über Eintracht Trier die Tabellenführung in der B-Junioren-Regionalliga Südwest zurück eroberte. Jeweils zu einem Unentschieden kamen die U15 (0:0 gegen den Ludwigshafener SC) und die U16, die in der Verbandsliga Saar bei der JFG Obere Saar 1:1 spielte. Die U14 blieb ohne Punkte und unterlag beim Tabellenführer Saar 05 knapp mit 0:1.

David Häbel nicht zu bremsen: Drei Treffer beim Auswärtssieg der U19 in Offenbach

Die U19 der SV Elversberg kam am Sonntag aufgrund einer starken Leistung insbesondere in der ersten Halbzeit zu einem 4:2 (4:1)-Erfolg beim pfälzischen FSV Offenbach. Hartmut Hilpert brachte die Mannschaft von Trainer Marijan Kovacevic bereits nach sieben Minuten in Führung, David Häbel erhöhte nur wenig später auf 2:0 (10.). Die Heimmannschaft, nach sieben Punkten aus den letzten drei Spielen im Aufwärtstrend, kam durch Gustavo Felix Rudy zum zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 1:2 (18.). Davon ließ sich die U19 aber nicht aus der Ruhe bringen und David Häbel stellte mit zwei weiteren Treffern noch vor der Pause (39./40.) die Weichen bereits vorzeitig auf Auswärtssieg. Dem FSV Offenbach gelang mit dem Anschlusstreffer zum 2:4 durch Sven Glaser (48.) nur noch Ergebniskosmetik.

Trainer Marijan Kovacevic sprach nach der Partie aufgrund der guten Chancenverwertung in der ersten Halbzeit von einem verdienten Erfolg seiner Mannschaft. „Nach der Pause waren wir allerdings phasenweise zu unkonzentriert und haben im Passspiel die letzte Präzision vermissen lassen, sodass Offenbach besser ins Spiel kam. Trotzdem war der Sieg zu keiner Zeit gefährdet.“

Nächste Partie für unsere U19 ist am Samstag, 19. November um 17.00 Uhr an der Kaiserlinde gegen das Tabellenschlusslicht JFV Hunsrückhöhe-Morbach.

U17 siegt 3:0 gegen Eintracht Trier und erobert die Tabellenführung zurück

Zu einem klaren 3:0-Heimerfolg über Eintracht Trier kamen am Sonntag unsere B-Junioren. Durch den Sieg eroberte die Mannschaft von Trainer Sebastian Schummer die Tabellenführung in der Regionalliga Südwest zurück, da die Konkurrenz –  insbesondere der FSV Mainz 05 II – in den letzten beiden Spielen zwei Mal patzte.

Zu Beginn tat sich die U17 etwas schwer und brauchte eine Standardsituation, um nach 20 Minuten in Führung zu gehen. Nach einem Freistoß von Maurice Baier war Dominik Kaiser zur Stelle und köpfte zum 1:0 ein. Zehn Minuten später erhöhte Elias Well nach einer Flanke von Jannis Gabler auf 2:0. In der Folge versäumte man es, das Ergebnis noch vor der Pause auszubauen. Auf der Gegenseite verhinderte SVE-Keeper Jonas Teixeira Da Costa mit einer tollen Parade den Trierer Anschlusstreffer, als er mit dem Halbzeitpfiff einen stark getretenen Freistoß der Gäste parieren konnte.  In der zweiten Hälfte hatte die U17 mehrere Gelegenheiten, das Ergebnis auszubauen, bis auf das 3:0 durch Jannis Gabler (60.) sollte aber kein weiterer Treffer mehr gelingen.

Sebastian Schummer: „Der Sieg war verdient, auch wenn wir heute sicherlich nicht unsere beste Leistung gezeigt haben. Am kommenden Wochenende haben unsere beiden Verfolger FSV Mainz 05 und Schott Mainz spielfrei, sodass wir die große Chance haben, mit einem Sieg die Tabellenführung auszubauen.“ Dazu muss allerdings am nächsten Sonntag, 20. November, um 13.00 Uhr beim SV Gonsenheim ein Sieg her.

Keine Tore beim Spiel der U15 gegen den Ludwigshafener SC

Unsere U15 kam am Samstag in der Regionalliga Südwest zu einem torlosen Remis gegen den Ludwigshafener SC. In einem sehr köperbetonten Spiel stellte die U15 die bessere Mannschaft, ging aber mit ihren Torchancen zu fahrlässig  um. Trainer Rouven Margardt: „Wir haben in der Defensive sehr gut gestanden und dem Gegner kaum Chancen gestattet, wenn man allerdings selbst die besten Möglichkeiten liegen lässt, kann man auch kein Spiel gewinnen. Seit Wochen zieht es sich wie ein roter Faden durch unser Spiel, dass wir im Torabschluss nicht konsequent genug sind und uns so immer wieder um den Lohn unserer Arbeit bringen.“

Die U15 liegt trotz dem Unentschieden weiterhin auf einem guten achten Tabellenplatz in der C-Junioren-Regionalliga Südwest. Am kommenden Samstag, 11. November, tritt die Margardt-Elv um 14.30 Uhr bei der JFG Schaumberg-Prims an.

U16: Kim Boutter rettet 1:1-Unentschieden bei der JFG Obere Saar

Eine Woche nach dem starken 3:0-Erfolg im Derby über den 1. FC Saarbrücken kam die U16 in der Verbandsliga Saar zu einem 1:1-Unentschieden bei der JFG Obere Saar. Jan Dick brachte die Hausherren in der ersten Halbzeit in Führung (25.). Kim Boutter rettete mit seinem Ausgleichstreffer zum 1:1 acht Minuten vor dem Ende seinem Team noch einen Punkt. Die Mannschaft von Trainer Christian Jung liegt weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz der Verbandsliga Saar.

U14 mit erster Saisonniederlage bei Saar 05

Die U14 hat am dritten Spieltag der C-Junioren-Verbandsliga Saar die erste Niederlage einstecken müssen. Beim aktuellen Spitzenreiter, der U15 von Saar 05 Saarbrücken, setzte es für die Mannschaft von Trainer Sven Borgard am Samstag eine knappe 0:1-Niederlage. Lange Zeit sah es nach einem torlosen Unentschieden aus, ehe Simon Engel zehn Minuten vor dem Ende doch noch der Siegtreffer für Saar 05 gelang.