U19 empfängt Eintracht Trier zum Spitzenspiel


Top-Spiel für unsere A-Junioren: Während die U19 am Wochenende den Liga-Primus Eintracht Trier zu Gast in Elversberg hat, müssen die U17 und die U15 auswärts ran. Die B-Junioren treten am Sonntag in Schifferstadt an, für die C-Junioren geht es zu den Sportfreunden Eisbachtal.

U19 vor Heimspiel gegen den Tabellenführer

Die U19 der SV Elversberg steht vor einer spannenden Aufgabe in der Regionalliga Südwest. Die A-Junioren treten an diesem Sonntag, 06. November, um 13.00 Uhr im Heimspiel auf dem Elversberger Kunstrasen gegen Eintracht Trier an. Die Gäste reisen dabei als Tabellenführer ins Saarland. Trier spielt bislang eine überragende Saison, stellt mit erst vier Gegentreffern aus acht Spielen die zurzeit beste Defensive der Liga und mit 24 erzielten Toren gemeinsam mit dem 1. FC Saarbrücken gleichzeitig die stärkste Offensive. Klar, dass auf unser Team von Trainer Marijan Kovacevic als Tabellenvierter damit eine große Herausforderung wartet. Eine kleine Parallele am Rande: Sowohl Trier als auch unsere U19 haben beide in der laufenden Saison erst ein Spiel verloren – beide Teams unterlagen auswärts dem Tabellendritten FK Pirmasens mit 0:1.

U17 tritt als Favorit in Schifferstadt an

Für unsere U17 geht es an diesem Wochenende zur DJK-SV Phönix Schifferstadt. Anstoß auf dem Kunstrasen in Schifferstadt ist am Sonntag, 06. November, um 13.00 Uhr. Unsere B-Junioren, die in der laufenden Regionalliga-Saison bis auf die Niederlage gegen den Tabellenführer Mainz 05 II noch keine Punkte abgegeben haben, reisen dabei als klarer Favorit an. Schifferstadt hat zuletzt zwei Spiele in Folge gegen Eintracht Trier und den SV Gonsenheim verloren und ist dadurch in der Tabelle auf Rang sieben abgerutscht. Der Gastgeber wird nun zwar alles daran setzen, möglichst schnell wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. Doch unser Team von Trainer Sebastian Schummer hat mit einem Auswärtssieg die Möglichkeit, Tabellenplatz zwei zu festigen und somit Spitzenreiter Mainz, der nur einen Punkt vor der SVE liegt, dicht auf den Fersen zu bleiben.

U15 will gegen Eisbachtal die Wende

Auch unsere U15 muss an diesem Sonntag, 06. November, in der Regionalliga Südwest auswärts ran: Um 14.00 Uhr tritt das Team von Trainer Rouven Margardt bei den Sportfreunden Eisbachtal an. Das Ziel unserer B-Junioren ist klar: Nach zuletzt zwei Niederlagen gegen Eintracht Trier (0:5) und Mainz 05 (1:3) soll es jetzt wieder bergauf gehen. Doch es wird spannend: Gastgeber Eisbachtal liegt als Tabellennachbar lediglich einen Punkt und einen Rang hinter der SVE auf Platz elf. Besonders anfällig scheinen die Sportfreunde bislang in der Defensive zu sein. Mit 33 Gegentoren kassierte Eisbachtal so viele Gegentreffer wie kein anderes Team der Liga. Mit einem Auswärtssieg haben unsere C-Junioren nun also die Möglichkeit, im engen Tabellenfeld wieder einen großen Schritt nach vorne zu machen.

 

Die Spiele unserer NLZ-Teams in der Regionalliga im Überblick:

Regionalliga Südwest: SVE U19 – SV Eintracht Trier (Sonntag, 06. November, 13.00 Uhr, Kunstrasen in Elversberg)

Regionalliga Südwest: DJK-SV Phönix Schifferstadt – SVE U17 (Sonntag, 06. November, 13.00 Uhr, Kunstrasen in Schifferstadt)

Regionalliga Südwest: Spfr Eisbachtal – SVE U15 (Sonntag, 06. November, 14.00 Uhr, Kunstrasen in Nentershausen)