U21 empfängt die Sportfreunde Köllerbach


Große Herausforderung auf heimischem Rasen: An diesem Samstag, 29. Oktober, bestreitet die U21  der SV Elversberg ihr 14. Saisonspiel in der Karlsberg-Liga Saarland – und empfängt dabei um 15.00 Uhr die Sportfreunde Köllerbach im Mühlwaldstadion in St. Ingbert.

U21-Trainer Timo Wenzel erwartet ein „sehr schwieriges Spiel. Köllerbach ist ein sehr starker Gegner, der uns alles abverlangen wird.“ Aktuell steht Köllerbach mit 25 Punkten auf Tabellenplatz fünf – und hat somit nur drei Punkte Rückstand auf die Liga-Spitze. In der laufenden Saison blieben die Sportfreunde nur zwei Mal ohne Punktgewinn: Gegen die beiden zurzeit besten Teams FV Eppelborn (0:4) und SC Friedrichsthal (1:2) kassierte Köllerbach seine einzigen Saison-Niederlagen. „Die Mannschaft ist zurecht dort oben angesiedelt“, weiß Wenzel: „Wir sind Außenseiter, aber trotzdem werden wir uns mit aller Macht gegen Köllerbach wehren und alles versuchen, um die drei Punkte hierzubehalten.“

Wie bereits in den vergangenen Spielen wird der Trainer dabei wieder eine sehr junge Mannschaft in die Partie schicken. Aus der U19 der SVE werden erneut die Talente Nicolas Jobst, Julian Schauer und Jan-Philipp Greff in den Kader rücken. Auf der anderen Seite mussten unter der Woche die angeschlagenen U21-Spieler Pascal Gherram, Jan Reiplinger und Marvin Hessedenz etwas kürzer treten. U21-Keeper Felix Schmelzer fehlt zudem nach seiner Schulter-OP weiterhin.