U21 entführt einen Punkt aus Hasborn


Die U21 der SV Elversberg kam bereits am Freitagabend in der Karlsberg-Liga Saarland zu einem 0:0 Unentschieden bei RW Hasborn. Die Mannschaft von Trainer Timo Wenzel ist nun nach dem 2:1 Erfolg in Steinbach und dem 2:2 zu Hause gegen Herrensohr seit drei Spieltagen ungeschlagen und zeigt einen deutlichen Aufwärtstrend.

Vor 200 Zuschauern im Hasborner Waldstadion stellten die Hausherren von Beginn an die bessere Elf. Die Mannschaft von Trainer Timo Wenzel kam nur schleppend in die Partie und hatte mehr als einmal Glück, dass Hasborn aus guten Möglichkeiten kein Kapital schlagen konnte. Erst gegen Ende der Partie kam die U21 selbst zu zwingenden Chancen im Spiel nach vorne, leider scheiterte man zweimal an einem erfolgreichen Abschluss.

Timo Wenzel war nach dem Spiel entsprechend unzufrieden: „Für unsere Ansprüche war es eindeutig zu wenig, was wir gezeigt haben. Meine Jungs haben zu viele Standardsituationen zugelassen und phasenweise hatte man das Gefühl, wir würden um einen Gegentreffer betteln. Das einzig Positive war, dass wir zu null gespielt haben.“

Am kommenden Wochenende hat die U21 der SV Elversberg, die nach dem zehnten Spieltag auf dem elften Tabellenrang der Karlsberg-Liga Saarland rangiert, spielfrei. Die nächste Partie bestreitet die Wenzel-Elv erst wieder am Sonntag, 9. Oktober um 15.30 Uhr beim FV Siersburg.