U21 im letzten Heimspiel gegen Friedrichsthal


Die U21 der SV Elversberg steht an diesem Wochenende in der Karlsberg-Liga Saarland vor einer schwierigen Aufgabe: An diesem Samstag, 26. November, empfängt die Mannschaft von U21-Trainer Timo Wenzel um 14.30 Uhr den SC Friedrichsthal zum Heimspiel im Mühlwaldstadion in St. Ingbert. Die Gäste gehören in dieser Saison zum Favoritenkreis im Kampf um die vorderen Plätze – als aktueller Tabellenvierter hat der SC Friedrichsthal nur vier Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze und ist somit noch absolut im Rennen.

„Friedrichsthal bringt eine gute Balance zwischen erfahrenen und jungen Spielern mit. Es ist ein eingespielter Gegner, der uns am Samstag alles abverlangen wird“, sagt SVE-Trainer Wenzel: „Aber wir gehen positiv an diese Aufgabe ran. Wir haben aus dem Hinspiel noch etwas gutzumachen.“ In der Hinrunde unterlag die Elversberger U21 unglücklich mit 0:2. Und auch wenn die SVE als Außenseiter in ihr Heimspiel geht, soll es nun im Rückspiel morgen anders laufen. „Wir wollen in unserem letzten Heimspiel vor der Winterpause noch mal unser Bestmögliches geben“, sagt Wenzel, der am morgigen Samstag weiter ohne die Verletzten Felix Schmelzer, Marvin Hessedenz, Jan Reiplinger, Moritz Koch und Samed Karatas auskommen muss.