U21: Mit Selbstvertrauen ins Derby gegen Völklingen


Der 3:2-Auswärtssieg in Ludwigshafen hat der U21 der SV Elversberg vergangene Woche neues Selbstvertrauen gegeben. Nach dem wichtigen Erfolg im Kampf um den Klassenerhalt in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar steht der jungen Mannschaft von Trainer Timo Wenzel nun aber schon die nächste schwierige Aufgabe bevor: An diesem Sonntag, 06. März, empfängt die SVE um 15.00 Uhr den SV Röchling Völklingen auf dem Kunstrasen an der Kaiserlinde.

“Völklingen hat eine sehr erfahrene Mannschaft und ist gegen uns absoluter Favorit”, sagt Wenzel. Während die SVE nach dem jüngsten Erfolg die Abstiegsränge verlassen hat und nun mit 20 Zählern in der Tabelle auf Platz 13 steht, rangiert Röchling Völklingen derzeit mit acht Punkten mehr auf Tabellenplatz sechs. “Wir haben das Hinspiel im August in Völklingen mit 1:0 gewonnen, von daher hat Völklingen auch etwas gutzumachen”, sagt Timo Wenzel: “Aber meine Mannschaft ist gut drauf. Wir wollen den Schwung vom Sieg in Ludwigshafen auch in dieses Spiel mitnehmen.” Jan Reiplinger und Pascal Gheram waren unter der Woche noch leicht angeschlagen, Niklas Holzweißig befindet sich aber nach seiner längeren Verletzung mittlerweile wieder im Training. “Insgesamt konnten wir gut trainieren”, meint Wenzel: “Das Selbstbewusstsein ist beim gesamten Team da.”