B-Junioren unterliegen dem FSV Mainz 05


Im Heimspiel im St. Ingberter Mühlwaldstadion musste die U17 der SV Elversberg die nächste Niederlage in der Bundesliga Süd/Südwest einstecken. Am Samstag unterlag die Mannschaft von Trainer Sebastian Schummer dem FSV Mainz 05 mit 0:4 (0:3).

“Das Ziel gegen die starken Mainzer war, dass lange die 0 steht”, sagte Sebastian Schummer: “Doch der Plan war schon früh über den Haufen geworfen.” Bereits in der 4. Spielminute konnte der Mainzer Remi Jonathans einen individuellen Fehler in der Elversberger Abwehrkette nutzen, um die schnelle 1:0-Führung der Gäste zu erzielen. Nur wenige Minuten später resultierte eine ähnliche Situation im 2:0 für Mainz; diesmal war der FSV nur noch mit einem Foul am Abschluss zu hindern. Der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter – und FSV-Spieler Merveille Papela baute die Führung aus (15.). Danach schaffte es die Elversberger U17 zwar, sich noch mal zu fangen und besser ins Spiel zu kommen, aber Mainz setzte noch kurz vor der Halbzeitpause ein Ausrufezeichen, als der FSV erneut nach einem Fehler der SVE das 3:0 durch Paul Nebel nachlegte (37.).

“Wir haben uns in der Halbzeitpause vorgenommen, die zweite Hälfte offener zu gestalten und weitere Gegentore zu verhindern”, sagte Schummer – doch erneut schlug Mainz schnell zu. In der 49. Minute erzielte Remi Jonathans sein zweites Tor des Tages zum 4:0 für die Gäste. Danach ließ die SVE die Mainzer zwar nicht mehr zu weiteren Erfolgen kommen; doch der Rückstand war zu groß, um noch mal angreifen zu können. “Am Ende war es ein absolut verdienter Sieg gegen die starken Mainzer, der durch unsere individuellen Fehler zustande kam, die uns im Moment Woche für Woche das Genick brechen”, sagte Schummer.

Für die SVE gilt es nun, den Kopf oben zu behalten, um mit neuer Motivation und frischer Kraft in die nächste Aufgabe zu gehen. Denn am kommenden Wochenende steht für unsere U17 das absolute Bundesliga-Topspiel an. Am Sonntag, 29. Oktober, sind unsere B-Junioren beim aktuellen Tabellenführer FC Bayern München zu Gast; Spielbeginn ist um 11.00 Uhr.