Starke Reaktion: U21 siegt 4:1 gegen Auersmacher!


Mit Einsatz, Wille und Kampfgeist hat es die U21 der SV Elversberg zurück in die Spur geschafft! In der Karlsberg-Liga Saarland konnte das Team von Trainer Timo Wenzel nach zuvor zwei Niederlagen am vergangenen Samstag wieder punkten. Im Heimspiel in St. Ingbert gewann die U21 gegen den SV Auersmacher überragend mit 4:1.

Dabei kam mit Auersmacher kein leichter Gegner nach St. Ingbert. Als Tabellenfünfter gehörten die Gäste zu den besten Teams der Liga – trotzdem ließ sich unsere Zweite davon nur wenig beeindrucken. Im Gegenteil. Von Beginn an gab die SVE gegen die Gäste aus Auersmacher den Ton an. „Wir haben eine richtig gute Reaktion auf die vorherigen Spiele gezeigt. In der ersten Halbzeit haben wir keine wirkliche gegnerische Chance zugelassen und haben ein starkes Pressing gespielt“, sagte Timo Wenzel: „Wir waren in den Zweikämpfen da, der Wille und die Überzeugung war den Jungs anzumerken.“ Und das spiegelte sich auch schnell in Toren wider. Bereits in der 10. Spielminute erzielte David Kazaryan für sein Team die 1:0-Führung, nur zwei Minuten später landete der Ball erneut im Auersmacher Tor, als Gianluca Lo Scrudato auf 2:0 erhöhte (12.). Eine frühe und komfortable Führung, aber die SVE wollte noch mehr. Die U21 dominierte weiter das Spiel, ruhte sich nicht aus – und belohnte sich dafür nach einer guten halben Stunde erneut durch einen schnellen Doppelpack. Zunächst brachte Kazaryan mit seinem zweiten Treffer in diesem Spiel die SVE mit 3:0 nach vorne (32.), kurz darauf markierte Niclas Judith das 4:0 (34.).

Zur Halbzeitpause war damit im Grunde schon alles entschieden. In der zweiten Hälfte wurde auch noch mal klar, dass sich Auersmacher nicht mit einer richtigen Klatsche verabschieden wollte. Mehr als ein Tor kurz nach Wiederanpfiff durch Melvin Heid (51.) gelang den Gästen aber nicht mehr. Da unsere U21 in der ersten Halbzeit viel Kraft und Energie investiert hatte, kam das Team zwar nicht mehr zu allzu vielen Torchancen, da allerdings auch die Defensive gut stand, blieb es beim deutlichen 4:1-Heimsieg gegen Auersmacher. Und dieser Erfolg tat dem gesamten Team richtig gut. „Der Sieg war am Ende auch in der Höhe verdient“, meinte Wenzel: „Die Einstellung der Jungs war diesmal einfach top und auch entscheidend, ich bin sehr stolz darauf, was das Team gezeigt hat.“ Das nächste Liga-Spiel steht für die Elversberger U21 nun am kommenden Samstag, 06. Mai, um 15.30 Uhr an, wenn die SVE beim Tabellenvierten Sportfreunde Köllerbach zu Gast ist.