U16 mit wichtigem Heimsieg


Im Kampfspiel gegen den direkten Konkurrenten JFV Rhein-Hunsrück konnte die U16 der SVE einen wichtigen Heimsieg feiern. Gegen den gleichen Gegner siegte am Wochenende auch die U19 im Auswärtsspiel deutlich. Eine knappe Niederlage musste hingegen die U15 im Saar-Derby gegen den 1. FC Saarbrücken einstecken.

Deutlicher Auswärtssieg für die U19

Die bislang erfolgreiche Saison der U19 in der Regionalliga Südwest setzt sich weiter fort. Am Samstag siegten die A-Junioren von Trainer Marijan Kovacevic im Auswärtsspiel gegen den JFV Rhein-Hunsrück klar mit 7:1 (2:0). Vor allem in der ersten Halbzeit leistete der Gastgeber bei windigen Verhältnissen noch viel Gegenwehr, ging intensiv, aber dennoch fair in die Zweikämpfe und versuchte alles, die SVE als Favoriten zu ärgern. Trotzdem konnte unsere U19 das Spielgeschehen kontrollieren. Nach der Elversberger Führung durch David Häbel (15.) erhöhte Mikail Murioglu durch einen berechtigten Elfmeter auf 2:0 (33.). Trotz zahlreicher weiterer Chancen in der ersten Hälfte blieb es auch zur Pause erstmal bei diesem Zwischenstand. “Nach dem Seitenwechsel haben wir unsere Spielzüge besser zu Ende gespielt und uns sicherer im Abschluss gezeigt”, sagte Kovacevic später. Nachdem Maurice Baier kurz nach Wiederanpfiff das 3:0 erzielte (49.), konnte Rhein-Hunsrück zwar durch das Tor von Leandro Zimny (66.) verkürzen. Doch dann machte der in der 62. Minute eingewechselte Maurice Müller für die Elversberger alles klar. Mit vier Toren in Serie (73./76./79./90.) schraubte der SVE-Stürmer das Ergebnis in den Schlussminuten auf 7:1 in die Höhe.

Das nächste Liga-Spiel der A-Junioren findet nun am kommenden Wochenende wieder vor heimischem Publikum statt. Am Sonntag, 05. November, empfängt die U19 den TSV Schott Mainz auf dem Elversberger Kunstrasen; Spielbeginn ist um 13.00 Uhr.

U16 feiert wichtigen Heimsieg

Die U16 der SVE hat im Regionalliga-Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten JFV Rhein-Hunsrück drei wichtige Punkte geholt. Die B2-Junioren von Trainer Christian Jung siegten am Sonntag im Kampfspiel am Ende mit 1:0 (1:0). Von Anfang an entwickelte sich eine hart umkämpfte Partie, in der auch der Gegner versuchte, früh Druck aufzubauen. “Wenn wir das Pressing überspielt haben, wurde es aber gefährlich”, sagte Trainer Jung. So wie beim 1:0 in der 14. Minute: Nach einem schönen Diagonalpass von Pascal Fischer landete der Ball bei Fabio Lanfranco, der die Kugel per Dropkick unter die Latte knallte. Trotz der frühen Führung blieb das Spiel weiter spannend, die Gäste aus dem Hunsrück hatten in der ersten Halbzeit bei einem Pfostenschuss noch eine gute Chance, die SVE blieb durch Konter weiter gefährlich. Am Ende blieb es beim knappen, aber verdienten Heimsieg unserer U16, “ein wichtiges Erfolgserlebnis für die Moral der Jungs”, meinte Christian Jung.

Für die B2-Junioren geht es nun am kommenden Sonntag, 05. November, mit einem Auswärtsspiel weiter. Um 12.30 Uhr ist die SVE beim Tabellenvorletzten TSV Schott Mainz zu Gast.

Knappe Derby-Niederlage für die C-Junioren

Im Regionalliga-Derby gegen den 1. FC Saarbrücken gab es für unsere U15 am Samstag leider eine knappe Niederlage. Die C-Junioren von Trainer Rouven Margardt unterlagen im Heimspiel auf dem Elversberger Kunstrasen mit 1:2 (0:2). “Wir haben einen rabenschwarzen Tag erwischt”, meinte Margardt nach dem Spiel: “Wir sind sehr früh in Rückstand geraten und haben es danach nicht geschafft, das Spiel zu kontrollieren. Wir haben Saarbrücken durch zu viele einfache Fehler stark gemacht.” Das 1:0 für den FCS fiel bereits in der 3. Spielminute durch das Tor von Ohene Kwame Bonsu Köhl; und noch in der ersten Halbzeit konnten die Gäste das 2:0 durch Eldin Cikotic nachlegen (24.). Trotzdem: Die SVE gab sich in der zweiten Halbzeit noch nicht geschlagen, kämpfte weiter um den Anschluss. Doch der Treffer zum 1:2 durch Nico Theisinger (63.) kurz vor Spielende kam zu spät – es blieb am Ende bei der knappen Niederlage.

Für die C-Junioren geht es nun in der kommenden Woche mit einem Auswärtsspiel weiter. Am Samstag, 04. November, ist die SVE um 14.00 Uhr bei der TuS Koblenz zu Gast.