U21 empfängt am Samstag den Tabellenfünften Dillingen


Morgen geht’s für die U21 der SV Elversberg gegen die zweitstärkste Offensive der Liga. Am Samstag, 17. März, empfängt die SVE in der Karlsberg-Liga Saarland den VfB Dillingen zum Heimspiel. Der Anpfiff im St. Ingberter Mühlwaldstadion erfolgt um 15.00 Uhr. Der Tabellenfünfte aus Dillingen kommt mit beeindruckenden 53 Saisontoren im Gepäck nach St. Ingbert –  „Dillingen hat eine sehr erfahrene Mannschaft, die die Liga auch sehr gut kennt“, sagt SVE-Trainer Timo Wenzel.

Im Hinspiel Anfang September 2016 unterlag die U21 der SVE in Dillingen mit 2:5. Und diese Niederlage will das Team jetzt wiedergutmachen. „Wir spielen zuhause, wollen dort noch mal ein gutes Spiel abliefern und einen weiteren Gegner vom oberen Drittel schlagen“, sagt Wenzel. Die Elversberger U21 muss dabei neben den Langzeitverletzten Samed Karatas, Moritz Koch, Jan Reiplinger und Felix Schmelzer auch ohne Tim Klein auskommen, der sich eine Sprunggelenkverletzung zugezogen hat.